Bonnie Chapman verteidigt ihre verstorbene Mutter Beth (✝51)! Am Mittwochmorgen war die Frau von TV-Kopfgeldjäger Duane "Dog" Chapman (66) an Kehlkopfkrebs gestorben, nachdem sie wenige Tage zuvor ins künstliche Koma versetzt worden war. Bereits kurz nach dem Tod der Blondine hatte sich ihre Familie mit rührenden Worten an die Öffentlichkeit gewandt – auch ihre Tochter Bonnie verfasste nach Beths Ableben ein emotionales Statement im Netz. Nun brachte die junge Frau ihre Gefühle erneut in den sozialen Medien zum Ausdruck – doch dieses Mal zeigte sich Bonnie nicht traurig, sondern wütend!

Nach dem Hinscheiden der 51-Jährigen hatte es im Netz jede Menge böse Kommentare gegeben – nicht alle Follower äußerten sich angesichts der News zu Beths Tod pietätvoll. Für ihre Tochter ein absolutes Unding: "An alle, die jetzt Mist über meine Mutter erzählen – schämt euch! Meine Mutter war ein Mensch und verdient es nicht, wegen ihrer Vergangenheit oder der meines Vaters runtergemacht zu werden. Sie hat für Frauenrechte gekämpft und war die freundlichste Frau!", schimpfte die 20-Jährige auf Twitter.

Das soziale Netzwerk scheint für Bonnie aber auch ein Ventil für ihre Trauer zu sein: Seit dem Verlust ihrer Mama veröffentlichte die Blondine bereits acht rührende Tweets mit Bildern und kurzen Statements. "Ich hätte nie gedacht, dass ich meine Mutter mit 20 Jahren verlieren würde. Ich habe ihr doch gesagt, dass sie noch ein paar Jahre Zeit hätte... aber ihre Augen haben dem nicht zugestimmt", schrieb Bonnie unter anderem.

Beth Chapman im April 2019Instagram / mrsdog4real
Beth Chapman im April 2019
Beth und Bonnie Chapman, Juni 2019Instagram / bonniejoc
Beth und Bonnie Chapman, Juni 2019
Bonnie Chapman, Tochter von Beth und Duane ChapmanInstagram / bonniejoc
Bonnie Chapman, Tochter von Beth und Duane Chapman


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de