Mutig und ehrlich! Halsey (24) tut, was sie kann, um ihre psychischen Probleme in den Griff zu bekommen. Die als Ashley Nicolette Frangipane geborene Sängerin bekam im Alter von 17 Jahren die Diagnose einer bipolaren Störung, unter der sie phasenweise noch immer leidet. Vor allem am Anfang ihrer Karriere konnte sie nicht damit umgehen. Nun gab sie bekannt, dass sie sich selbst zweimal in eine psychiatrische Klinik einwies, um die manisch-depressiven Episoden zu überstehen.

Nun ist Halsey auf dem Cover der Juli-Ausgabe des Rolling Stone abgebildet. Im Gespräch mit dem Musikmagazin sagte die US-Amerikanerin: "Seitdem ich als Halsey bekannt bin, wurde ich schon zweimal eingeliefert und keiner weiß davon." Sie schäme sich aber nicht, darüber zu sprechen: "Das war meine Entscheidung. Ich habe zu meinem Manager gesagt 'Hey, ich werde jetzt nichts Schlimmes machen, aber ich bin an einem Punkt, an dem ich Angst habe, dass es dazu kommen könnte, also muss ich da etwas machen'", so die Sängerin weiter im Interview.

Um ihre psychischen Probleme kontrollieren und die Gefühle ausdrücken zu können, schreibt Halsey jetzt auch Musik während ihrer bipolaren Phasen, die zwischen manischen Höhen und depressiven Tiefen pendeln. Sie sagte, das Album, an dem sie gerade arbeitet, sei "das erste, das ich jemals manisch geschrieben habe."

Halsey im Juni 2019Getty Images
Halsey im Juni 2019
Halsey bei einem Auftritt in Carson, KalifornienGetty Images
Halsey bei einem Auftritt in Carson, Kalifornien
Halsey bei der Met Gala 2019Getty Images
Halsey bei der Met Gala 2019
Wusstet ihr, dass Halsey unter einer bipolaren Störung leidet?508 Stimmen
94
Ja, das habe ich mal gehört.
414
Nee, das ist mir neu.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de