Mit "Let's Dance - Die große Profi-Challenge" ging heute Abend eine Sendung an den Start, die es so bislang noch nie gegeben hat. Erstmals in der Geschichte des Formats traten die Profitänzer gegeneinander an – und wie erwartet, hatten es die Performances in sich. Die Coaches gaben auf dem Parkett Vollgas – doch welcher Auftritt konnte das Publikum am Ende am meisten begeistern?

Das Studiopublikum hatte es in der Hand: Sie durften per Knopfdruck entscheiden, welche Tänzer den Pokal mit nach Hause nehmen dürfen. Und die Wahl fiel dabei auf keine Geringeren als Massimo Sinató (38) und Ekaterina Leonova (32). Über Nacht haben die zwei einen Tango Argentino auf die Beine gestellt, der es wirklich in sich hatte. Da fand selbst der sonst so kritische Joachim Llambi (54) nur lobende Worte: "Sensationell, tolle Atmosphäre, ich glaube, einen besseren Tango Argentino werden wir nicht mehr sehen.”

Damit haben Massimo und Ekat den absoluten Jackpot ergattert! Der Italiener und die dreifache Show-Gewinnerin dürfen nicht nur den beeindruckenden Pokal mit nach Hause nehmen, ihnen wird außerdem eine ganz besondere Ehre zuteil. Zum ersten Mal in der Geschichte der Sendung dürfen sich die Profis aussuchen, mit welchen prominenten Kandidaten sie in der kommenden Staffel tanzen wollen.

Ekaterina Leonova und Massimo SinatóTVNOW / Gregorowius
Ekaterina Leonova und Massimo Sinató
Massimo Sinató und Ekaterina LeonovaTVNOW / Gregorowius
Massimo Sinató und Ekaterina Leonova
Tänzer Massimo SinatóGetty Images
Tänzer Massimo Sinató
Hat die Performance zurecht gewonnen?3853 Stimmen
3208
Definitiv – es war einfach der Wahnsinn.
645
Nein, die anderen waren schon besser.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de