Will Irina Shayk (33) ihrem Ex mit diesem Buch etwa eine Nachricht senden? Anfang Juni hatten sich das Model und Bradley Cooper (44) nach vier gemeinsamen Jahren getrennt. Nach dem Ende ihrer Liebe scheinen sich die Eltern einer kleinen Tochter nun auf dem besten Weg in einen Rosenkrieg zu befinden – denn Gerüchten zufolge kämpfen sie bereits um das Sorgerecht für Lea. In all dem Stress scheint die Russin ihrem Verflossenen nun eine Botschaft schicken zu wollen: Irina wurde mit einer Lektüre gesichtet, deren Titel "Der Idiot" lautet!

Aktuelle Paparazzi-Bilder zeigen die Laufsteg-Schönheit am Freitag beim Verlassen eines Bürogebäudes. Während sie ihre Augen durch eine Sonnenbrille schützt, hält sie die Titelseite ihres Buchs geradewegs in die Kamera, so dass man Titel und Autor bestens erkennen kann: Irina liest "Der Idiot" von Fjodor Dostojewski – ob sie sich mit dem Werknamen wohl an Bradley richtet?

Glaubt man den jüngsten Schlagzeilen, hätte Irina zumindest allen Grund, ihrem Ex-Verlobtem nicht allzu wohlgesonnen zu sein. Böse Zungen behaupten, die Beziehung der beiden sei wegen einer Affäre des 44-Jährigen mit Lady Gaga (33) zerbrochen – bestätigt wurden diese Spekulationen aber nie.

Bradley Cooper und Irina Shayk in Hollywood, Februar 2019Actionpress/ UPPA/face to face
Bradley Cooper und Irina Shayk in Hollywood, Februar 2019
Irina Shayk im Juni 2019 in New YorkSplash News
Irina Shayk im Juni 2019 in New York
Bradley Cooper und Lady Gaga im Februar 2019Getty Images
Bradley Cooper und Lady Gaga im Februar 2019
Denkt ihr, dass Irina mit "Idiot" Bradley meint?494 Stimmen
329
Ja, das ist auf jeden Fall ein Seitenhieb.
165
Nein! Sie hat einfach nur ein Buch in der Hand!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de