Verliebt, verlobt, verheiratet, heißt es doch so schön. Hollywood-Berühmtheit Whoopi Goldberg (63) hat bei ihren drei Ehen Phase eins allerdings komplett übersprungen. Wie es scheint, schloss sie den Bund fürs Leben ganz ohne Herzklopfen und Schmetterlinge im Bauch. Was es damit auf sich hat und ob sie wirklich noch nie verliebt war, verriet die beliebte Schauspielerin nun in einem ehrlichen Interview.

Aller guten Dinge sind drei – das trifft bei Whoopis Liebesleben definitiv nicht zu. Ihre Ehen mit Alvin Martin (1973–1979), David Claessen (1986–1988) und Lyle Trachtenberg (1994–1995) konnten nicht bestehen. Dafür gibt sich die Schauspielerin selbst die Schuld. Im Interview mit der New York Times gestand sie: "Meine Ehen sind gescheitert und ich war der Hauptgrund. Mein Einsatz war nie stark genug. Ich kann jetzt sagen, dass ich nie wirklich verliebt war." Doch die Erkenntnis kam erst Jahre später: "Ich brauchte Zeit, um zu realisieren, dass ich mich selbst dazu zwang, etwas zu werden, für das ich nicht bereit war."

Heute ist Whoopi mit sich und ihrer Vergangenheit im Reinen: "Meine Erkenntnis hat mich befreit. Ich liebe Männer und Männer lieben mich", so die 63-Jährige. "Ich fühle mich nur schlecht, dass ich so lang gebraucht habe, um zu merken, dass es für mich einfach nicht vorbestimmt war, in einer Beziehung zu sein."

Whoopi Goldberg 2019 in New YorkGetty Images
Whoopi Goldberg 2019 in New York
Whoopi Goldberg, SchauspielerinGetty Images
Whoopi Goldberg, Schauspielerin
Whoopi Goldberg bei der Premiere von "Pink Panther"Roy Rochlin/Getty Images
Whoopi Goldberg bei der Premiere von "Pink Panther"
Seid ihr Fans von Whoppi Goldberg?544 Stimmen
477
Ja, ich liebe ihre Filme!
67
Nein, ihre Filme treffen nicht meinen Geschmack!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de