Deutschland ist im The Masked Singer-Fieber! Am Donnerstag flimmerte bereits die dritte Folge des neuen Show-Formats über die Bildschirme – die Sendung konnte einen neuen Zuschauerrekord erzielen: Stolze drei Millionen Fans rieten gespannt mit, welche Promis sich hinter dem sexy Panther, dem pinken Monster oder dem Astronauten mit der Hammerstimme verbergen. Aber rätselt die Jury rund um Ruth Moschner (43), Collien Ulmen-Fernandes (37) und Max Giesinger (30) eigentlich auch privat, nach der Show fleißig weiter?

"Also, wir versuchen, uns zurückzuhalten, weil wir das in der Sendung on air diskutieren wollen, aber man ist natürlich schon sehr verführt", äußerte sich Ruth nach der dritten Show gegenüber Promiflash. Die Moderatorin habe für sich und ihre Kollegen eine WhatsApp-Gruppe eingerichtet – jedoch weniger, um darüber zu spekulieren, wer unter den Kostümen steckt. "Da geht es natürlich vorzugsweise um Max' Brusthaar oder auch Möglichkeiten, was wir anziehen", scherzte sie.

Den Gruppen-Chat nutzen Ruth, Collien und Max dafür aber für ein anderes Ratespiel – nämlich, wer der Gastjuror der kommenden Show wohl sein wird. Bisher ergänzten Rea Garvey (46), Elton (48) und Faisal Kawusi neben das reguläre Rateteam.

Ruth Moschner bei den Felix Burda Awards 2019Actionpress/ Tamara Bieber
Ruth Moschner bei den Felix Burda Awards 2019
"The Masked Singer"-Kandidat MonsterGetty Images
"The Masked Singer"-Kandidat Monster
Faisal Kawusi beim Comedy Preis 2018Getty Images
Faisal Kawusi beim Comedy Preis 2018
Seid ihr überrascht, dass die Jury es schafft, privat nicht weiter zu rätseln?219 Stimmen
146
Auf jeden Fall!
73
Ach was, in der Show haben sie genug Zeit dafür.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de