Im November 2017 schockten Schlagerstar Tanja Lasch (43) und Fantasy-Mitglied Martin Hein (48) mit ihrer Trennung! Nach 14 gemeinsamen Ehejahren war ihre Liebe erloschen und das Paar hatte sich dazu entschlossen, getrennte Wege zu gehen – vor allem für ihren gemeinsamen Sohn Luca sicherlich eine schwere Zeit. Die "Die immer lacht"-Interpretin sprach nun darüber, wie sie dem damals 13-Jährigen die traurige Nachricht überbracht haben.

Im Interview mit Bild erklärte die Musikerin: "Wir haben uns eines Abends zu dritt ins Wohnzimmer gesetzt und ihm alles erzählt. Er hat ja mitbekommen, dass es zwischen Mama und Papa nicht mehr funktionierte." Der Schüler habe es ganz gut aufgenommen, erinnerte die 43-Jährige sich zurück und stellte klar: "Luca weiß, dass er nach wie vor Vater und Mutter hat. Trotz der Trennung hat Luca nichts verloren." Der mittlerweile 15-Jährige könne seinen Vater jederzeit besuchen, da Martin nicht weit weg wohne.

Ganz so harmonisch wie heute war das Verhältnis jedoch nicht immer. Nach der Trennung haben sich die Eltern erst einmal neu arrangieren müssen: "Luca kam genau bei unserer Trennung in die Pubertät und fing an zu rebellieren. Da fühlte ich mich am Anfang alleingelassen. Klar, das hat für Reibung gesorgt." Mittlerweile habe sich jedoch alles eingespielt, betonte Tanja.

Tanja Lasch, SchlagersängerinInstagram / tanja.lasch.official
Tanja Lasch, Schlagersängerin
Tanja Lasch und Martin Hein mit ihrem Sohn Luca 2017 auf MallorcaFacebook / Martin Hein
Tanja Lasch und Martin Hein mit ihrem Sohn Luca 2017 auf Mallorca
Tanja Lasch mit ihrem Sohn Luca im März 2018Instagram / tanja.lasch.official
Tanja Lasch mit ihrem Sohn Luca im März 2018
Hättet ihr gedacht, dass Tanja und Martin die Situation so gut meistern?109 Stimmen
83
Ja, na klar. Für Luca halten sie zusammen!
26
Ehrlich gesagt, bin ich schon ein wenig überrascht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de