Zinedine Zidane (47) trauert! Der Fußballtrainer hatte sich mit seiner Mannschaft Real Madrid seit vergangenem Dienstag im Trainingslager in Montreal befunden. Doch mitten in der Vorbereitung für die neue Saison verließ der einstige Fußballprofi plötzlich sein Team – und zunächst wusste auch niemand den Grund für den Abgang. Doch jetzt veröffentlicht der spanische Verein eine traurige Nachricht: Zinedines Bruder Farid ist überraschend gestorben!

Farid starb im Alter von 54 Jahren, das bestätigte Real Madrid. Eine Todesursache ist bisher allerdings noch nicht bekannt. Auch wann der preisgekrönte Trainer wieder an seinen Posten zurückkehren wird, ist unklar. Sein Team nahm sich während des Trainings einen Moment, um des Verstorbenen zu gedenken. "Alle Mitglieder des ersten Teams von Real Madrid hielten eine Schweigeminute ab, bevor sie nach dem Tod von Farid Zidane, dem Bruder unseres Trainers Zinedine Zidane, in Montreal trainierten", verkündete der Social-Media-Sprecher auf Twitter.

So lange Zinedine aussetzt, muss sein Assistent David Bettoni das Camp leiten. Dem Erstligisten steht nicht nur die kommende Saison bevor, sondern auch der International Champions Cup. In dessen Verlauf tritt Real Ende Juli gegen den FC Bayern und kurz danach gegen den Londoner Klub Arsenal an.

Real Madrid-Trainer Zinedine ZidaneGetty Images
Real Madrid-Trainer Zinedine Zidane
Zinedine Zidane 2019 in MadridGetty Images
Zinedine Zidane 2019 in Madrid
Zinedine Zidane 2019 in SpanienGetty Images
Zinedine Zidane 2019 in Spanien


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de