Ein emotionaler Moment vor laufenden Kameras. Bereits 2001 feierte Daniel Radcliffe (29) im zarten Alter von 12 Jahren seinen internationalen Durchbruch. Während der Harry Potter-Star seitdem in Interviews gerne über seine schauspielerischen Leistungen oder seine Rollen spricht, hält der Brite sein Privatleben hingegen komplett aus der Öffentlichkeit heraus. Jetzt machte der Schauspieler allerdings eine bewegende Ausnahme: Daniel spricht über den Selbstmord seines Urgroßvaters.

In der kommenden Folge von "Who Do You Think You Are?" soll Daniel laut The Sun über seinen jüdischen Urgroßvater Samuel Gershon sprechen, der sich im Alter von 42 Jahren das Leben genommen hatte. Der traurige Grund: Sein Juweliergeschäft soll 1936 überfallen worden sein. Als Samuel sich an die Versicherung gewandt habe, sei er beschuldigt worden, den Raub nur vorgetäuscht zu haben. "Juden sind häufig für den Abriss ihrer eigenen Geschäftsräume verantwortlich", heiße es demnach in dem originalen Polizeibericht. Anschließend soll der 29-Jährige den Abschiedsbrief vorlesen – bei ihm brechen laut der britischen Zeitung danach alle Dämme und Daniel fängt an zu weinen.

"Man will einfach in die Vergangenheit zurückreisen und sagen: 'Was auch immer du durchmachst, du hast den Menschen in deiner Nähe noch so viel zu bieten, du hast so viel zu geben. Und sie hätten dich trotzdem geliebt'", sagt Daniel dann. Wann genau die Folge ausgestrahlt wird, steht noch nicht fest.

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

Daniel Radcliffe im Februar 2019Getty Images
Daniel Radcliffe im Februar 2019
Daniel Radcliffe im Januar 2019Getty Images
Daniel Radcliffe im Januar 2019
Daniel Radcliffe im April 2019 in LondonGetty Images
Daniel Radcliffe im April 2019 in London


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de