In der Filmbranche hat Whoopi Goldberg (63) über Jahrzehnte den Durchblick behalten – privat sieht es dagegen buchstäblich ganz anders aus. Die weltberühmte Schauspielerin, die bekanntlich eine Brille trägt, hat nämlich so schlechte Augen, dass diese sie mittlerweile im Alltag erheblich beeinträchtigen: Aufgrund ihrer ausgeprägten Sehschwäche sitzt sie mittlerweile nur noch auf dem Beifahrersitz und darf nicht mehr selbst fahren.

Whoopi fährt also kein Auto mehr – doch was steckt genau dahinter? In ihrer Talkshow The View verriet sie, dass sie einen Fahrer hat. "Der Grund, warum ich einen Fahrer habe, ist, dass ich nicht fahren darf", so die Hollywood-Bekanntheit. "Mein Sehvermögen ist nicht gut genug. Menschen werden nervös, wenn ich mich hinters Steuer setze", erzählte sie.

Erst vor Kurzem sprach die Filmdarstellerin schon einmal ganz offen über gesundheitliche Probleme. Anfang des Jahres litt die 63-Jährige an einer schweren Lungenentzündung, die sie fast das Leben gekostet hätte. Doch mit viel Erholung und Ruhe konnte sie die Krankheit auskurieren und ist nun wieder auf den Beinen.

Whoopi Goldberg auf einem Filmplakat
Getty Images
Whoopi Goldberg auf einem Filmplakat
Whoopi Goldberg in Oktober 2018
Getty Images
Whoopi Goldberg in Oktober 2018
Whoopi Goldberg auf einem Event in New York City im November 2018
Getty Images
Whoopi Goldberg auf einem Event in New York City im November 2018
Wie findet ihr es, dass Whoopi Goldberg so offen über ihre Gesundheit spricht?155 Stimmen
149
Gut so, da spricht sie sicher auch vielen aus der Seele.
6
Ich würde gesundheitliche Beschwerden eher für mich behalten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de