Hey Upper Eastsiders, wir haben eine gute und eine schlechte Nachricht. Erst die gute: Die Kultserie Gossip Girl über New Yorks Elite bekommt ganz offiziell einen Reboot. Doch während sich Fans auf ein Wiedersehen mit Serena, Dan, Chuck, Blair und Co. freuen, sind die beliebten Charaktere vielleicht nicht mal mit von der Partie – was uns zu der schlechten Nachricht führt.

Im Gespräch mit The Hollywood Reporter gab Drehbuchautor und ausführender Produzent Joshua Safran bereits erste Details zum spektakulären Serien-Comeback bekannt. So dreht sich die Neuauflage um eine neue Clique einer New Yorker Privatschule, die zum Fokus einer neuen "Gossip Girl"-Seite wird. Auch der Einfluss der sozialen Medien wird eine große Rolle spielen. Bieten die neuen Geschichten überhaupt Platz für die alten Stars des Serien-Originals? Das ist bisher nicht bekannt. Doch es ist durchaus vorstellbar, dass Serena van der Woodsen (Blake Lively, 31), Blair Waldorf (Leighton Meester, 33) und Co. in Gastauftritten zu sehen sein werden – auch wenn sie nicht mehr die Hauptrollen spielen.

Die erste Staffel des "Gossip Girl"-Reboots umfasst zehn Folgen und wird beim neuen Streaming-Dienst HBO Max abrufbar sein. Infos zum Starttermin gibt es bisher nicht. Freut ihr euch auf das "Gossip Girl"-Reboot? Stimmt unter dem Artikel ab.

Blake Lively bei der UK-Premiere von "A Simple Favor"Getty Images
Blake Lively bei der UK-Premiere von "A Simple Favor"
Chuck Bass (Ed Westwick) in Gossip Girl 2012Splash News
Chuck Bass (Ed Westwick) in Gossip Girl 2012
Schauspielerin Leighton Meester in Beverly Hills, 2018Getty Images
Schauspielerin Leighton Meester in Beverly Hills, 2018
Freut ihr euch auf das "Gossip Girl"-Reboot?3600 Stimmen
3345
Ja total, ich bin ein riesiger Fan!
255
Nein, überhaupt nicht. Die Serie gefällt mir null.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de