Sie hat volles Verständnis für ihre verstorbene Kollegin! Im April dieses Jahres erlag Hannelore Elsner (✝76) ihrem Krebsleiden. Da die gebürtige Burghausenerin ihre Erkrankung bis zu ihrem Ableben geheim gehalten hatte, kam ihr Tod für viele überraschend – auch ihre langjährige Wegbegleiterin Uschi Glas (75) wusste von nichts. Der "Winnetou"-Star kann jedoch komplett nachvollziehen, dass ihre Kollegin nicht über die Krankheit gesprochen hat!

"Wenn sie ihre Erkrankung öffentlich gemacht hätte, dann hätte doch die erste Versicherung gesagt, einen Film-Dreh mit der Elsner versichern wir nicht", ist sich Uschi im Gespräch mit Bild sicher. Tatsächlich braucht in Deutschland jeder Film eine Versicherung – diese muss finanziell einspringen, wenn eine Produktion durch eine unerwartete Krankheit ausfällt. "Dann hätte die Produktion entschieden, die nehmen wir lieber nicht, vielleicht passiert ja was. Ich finde es so mutig und ganz tapfer, dass sie es so überlegt gemacht hat", führte die 75-Jährige ihre Gedanken weiter aus.

Doch so spielte Hannelore Elsner noch bis zu ihrem Tod in diversen Rollen. Unter anderem war sie posthum in dem Streifen "Club der einsamen Herzen" zu sehen – und begeisterte mit ihrer Performance viele Fans. "Ein rührender Film, ein herzzerreißendes Abschiedslied der unverkennbaren, großartigen Hannelore Elsner", urteilte nach der Ausstrahlung ein User im Netz.

Hannelore Elsner, Schauspiel-Ikone
Getty Images
Hannelore Elsner, Schauspiel-Ikone
Uschi Glas im März 2019
ActionPress
Uschi Glas im März 2019
Hannelore Elsner im Juni 2015
Getty Images
Hannelore Elsner im Juni 2015
Wusstet ihr, dass Filme auf diese Art versichert werden?409 Stimmen
122
Ja, davon hatte ich schon zuvor gehört.
287
Nein, das wusste ich nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de