Es war der Schock in der deutschen Schlagerwelt. Im vergangenen Dezember hatten sich Helene Fischer (34) und Florian Silbereisen (37) nach zehn gemeinsamen Jahren getrennt. Zuvor galten sie als das absolute Traumpaar. Diese traurige Nachricht haben die beiden ihren Fans damals selbst beigebracht – das war aber eigentlich noch nicht geplant, wie Helenes neuer Partner Thomas Seitel berichtet: Helene und Florian mussten ihre Trennung bekanntgeben, weil sie erpresst wurden!

"Es gab hier einen Maulwurf, der mit der Trennungsinformation zu den Boulevardmedien gegangen ist und uns quasi an die Medien verkauft hat", erzählte Thomas nun im Interview mit dem Zeit-Magazin. Demnach hätten die beiden das Liebes-Aus eigentlich lieber noch länger privat gehalten. Im Endeffekt sei ihnen aber keine andere Wahl mehr geblieben, als an die Öffentlichkeit zu gehen: "Die Trennung von Florian und Helene zu diesem Zeitpunkt in den Medien zu veröffentlichen war aber alles andere als gewollt, geschweige denn geplant oder gesteuert, wie es den beiden oftmals vorgeworfen wird. Wir wussten jedenfalls: Jetzt muss man handeln."

Helene und Florian haben beide immer wieder versichert, dass sie sich im Guten getrennt haben und sich auch weiterhin gut verstehen würden. Einen öffentlichen Rosenkrieg hat es bei den beiden also nie gegeben. Hättet ihr so eine Story hinter der Trennung vermutet? Stimmt ab!

Thomas Seitel bei der Rodenstock Eyewear Show in MünchenP.Hoffmann/WENN.com
Thomas Seitel bei der Rodenstock Eyewear Show in München
Thomas Seitel und Helene Fischer im September 2018ActionPress
Thomas Seitel und Helene Fischer im September 2018
Helene Fischer und Florian Silbereisen im März 2018Becher/WENN.com
Helene Fischer und Florian Silbereisen im März 2018
Hättet ihr so eine Story hinter der Trennung vermutet?1780 Stimmen
1101
Bei so einem bekannten Promi-Paar wie Helene und Florian überrascht es mich auf jeden Fall nicht!
679
Nein, ich bin völlig baff!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de