Vor wenigen Tagen hatten Sophie Turner (23) und Joe Jonas (29) einen schlimmen Verlust zu verkraften. Waldo Picasso, der Hund der Frischvermählten, kam bei einem Verkehrsunfall ums Leben: Der Husky-Spitz-Mix hatte sich in einer Schreck-Situation von der Leine losgerissen und war von einem Auto erfasst worden. Um ihren vierbeinigen Freund immer bei sich tragen zu können, kamen die Hollywood-Stars nun auf eine rührende Idee: Sie haben Waldos Gesicht unter der Haut verewigen lassen!

"Ruhe in Frieden, mein kleiner Engel", kommentierte Joe seine neue Arm-Tätowierung auf Instagram. Das Bild zeigt Waldo mit herausgestreckter Zunge. Sophie entschied sich für das gleiche Motiv und veröffentlichte ebenfalls ein Foto ihres Tattoos. Die Worte der 23-Jährigen lassen erahnen, wie sehr die beiden um ihren Vierbeiner trauern: "Ich vermisse dich, Waldo. Ruhe in Frieden, mein kleiner Junge."

Unter die Nadel gelegt haben sich die zwei bei Dragon. Der New Yorker ist bei Körperkunst-Liebhabern für seine realistischen Portrait-Tattoos bekannt. Wie findet ihr es, dass Sophie und Joe sich ihren Hund tätowieren lassen haben? Stimmt unten ab!

Joe Jonas und Sophie Turner mit ihrem Hund WaldoInstagram / joejonas
Joe Jonas und Sophie Turner mit ihrem Hund Waldo
Sophie Turners Waldo-TattooInstagram / sophiet
Sophie Turners Waldo-Tattoo
Sophie Turner und Joe Jonas in New York, Juli 2019Splash News
Sophie Turner und Joe Jonas in New York, Juli 2019
Wie findet ihr es, dass Sophie und Joe sich ihren Hund tätowieren lassen haben?411 Stimmen
271
Die Idee ist klasse!
140
Sie hätten sich noch ein wenig mehr Bedenkzeit geben sollen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de