Menowin Fröhlich (31) ist schwer enttäuscht! In der zweiten Episode von Das Sommerhaus der Stars mussten die Promi-Paare in einem Quiz verschiedene Fragen über ihre Beziehung beantworten – auch über ihr Sexleben. Für den Sänger war das ein absolutes No-Go. Er brach die Challenge nach zwei Runden ab. Kam diese Reaktion letztendlich doch zu spät? Der Musiker erklärte nun, dass seine Verwandten wegen der Aktion vorerst nichts mehr mit ihm zu tun haben wollen.

Kurz vor der Sendung ging der einstige DSDS-Finalist auf Facebook live und machte seiner Enttäuschung Luft. Er habe Partnerin Senay Ak (28) vor dem peinlichen Intim-Talk bewahren wollen. Dass er zuvor zwei Fragen beantwortet hatte, schien bei seinen Angehörigen allerdings auf wenig Verständnis zu stoßen. "Der ein oder andere fand das nicht so toll und hat mich sozusagen aus meiner Familie ausgestoßen für ein Jahr – wegen zwei Fragen, die ich beantwortet habe. Ich kann das immer noch nicht verstehen", erklärte der Musiker in dem Clip. für Menowin ist das ein herber Schlag, schließlich sei er ein echter Familienmensch und tue wirklich alles für seine Lieben.

"Wenn ich das Spiel durchgespielt hätte, wäre das auch berechtigt gewesen. Aber ich habe ja abgebrochen. Ich habe meine Frau und meine Kultur beschützt", betonte er weiter. Dass man ihn trotzdem so abschießt, finde er ekelig. Was meint ihr: Hätte Menowin früher die Reißleine ziehen müssen? Stimmt ab!

Alle Infos zu "Das Sommerhaus der Stars" im Special bei RTL.de

Senay Ak und Menowin FröhlichTVNOW / Max Kohr
Senay Ak und Menowin Fröhlich
Senay Ak und Menowin Fröhlich bei "Das Sommerhaus der Stars"TVNOW / Max Kohr
Senay Ak und Menowin Fröhlich bei "Das Sommerhaus der Stars"
Menowin Fröhlich in "Das Sommerhaus der Stars"TVNOW
Menowin Fröhlich in "Das Sommerhaus der Stars"
Was meint ihr: Hätte Menowin das Spiel früher abbrechen müssen?10579 Stimmen
9077
Nein, die ersten Fragen waren doch gar nicht so schlimm.
1502
Ja, die Fragen waren schon sehr intim.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de