Was für ein Riesenerfolg! Mehrere Wochen lang versetzte die Show The Masked Singer ganz Deutschland ins Ratefieber. Bis zum Ende durfte das Publikum live miträtseln, welcher Promi sich unter den geheimnisvollen und bunten Kostümen verbirgt. Auch das fulminante Finale vergangenen Donnerstag lockte wieder zahlreiche Zuschauer vor die heimischen Fernseher – und erzielte sogar einen Rekord: Noch nie gab es ein erfolgreicheres Format auf ProSieben!

Laut Berechnungen von Quotenmeter schalteten am Donnerstagabend 4,33 Millionen Zuschauer ein, als der Astronaut die Maske fallen ließ – und Max Mutzke (38) den ersten Platz machte. Damit erzielte die Finalshow eine Traumquote und bessere Marktanteile als jedes eigenproduzierte ProSieben-Format zuvor. Unter den 14- bis 49-Jährigen sahen die Sendung sensationelle 38,5 Prozent. Somit ließ das Format die Konkurrenz weit hinter sich.

Angesichts dieses Erfolgs kündigte der Sender bereits an, dass es eine zweite Staffel geben wird. Für diese haben die Fans allerdings drei Verbesserungsvorschläge: So wünschen sie sich eine Veränderung am Ratepult, kniffligere Hinweise auf die VIPs sowie mehr nicht-professionelle Sänger.

Max Mutzke als Astronaut im Finale von "The Masked Singer"ActionPress / Christoph Hardt / Future Image
Max Mutzke als Astronaut im Finale von "The Masked Singer"
Finalshow von "The Masked Singer"ActionPress / Christoph Hardt / Future Image
Finalshow von "The Masked Singer"
Ruth Moschner, Max Giesinger und Collien Ulmen-FernandesActionPress / Christoph Hardt / Future Image
Ruth Moschner, Max Giesinger und Collien Ulmen-Fernandes
Habt ihr die Show auch verfolgt?1365 Stimmen
1111
Ja, ich habe sie geliebt!
254
Nein, die Sendung hat mich nicht interessiert!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de