Mit der neuen Show The Masked Singer landete Pro Sieben einen richtigen Volltreffer! Woche für Woche rätselten die Fans, wer sich wohl hinter den Kostümen verbergen könnte, und wurden von sensationellen Performances der verkleideten Stars mitgerissen. Beim gestrigen Finale schnappte sich Max Mutzke (38) als Astronaut den Titel – dabei sah ihm ein Riesenpublikum zu. Zum Showdown erzielte die Sendung nämlich eine Megaquote!

Wie DWDL berichtet, lag der Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen bei sensationellen 38,5 Prozent, denn ganze 2,67 Millionen hatten das Finale mit den verbliebenen fünf Kandidaten am Bildschirm verfolgt. Der Sender ließ mit diesem erneuten Erfolg die Konkurrenz weit hinter sich. Die Gesamtreichweite des Formats legte ebenfalls noch einmal zu und stieg auf 4,34 Millionen Fernsehzuschauer an, was einem Marktanteil von genau 20 Prozent entspricht – und damit dem höchsten des Tages.

Ob der Sender wohl damit gerechnet hat, dass die Show so ein Riesenerfolg wird? Die Reichweite hat sich im Vergleich zum Beginn fast verdoppelt. Damit legte die Show insgesamt den besten Neustart einer Show seit Jahren hin. Und auch die Kombination mit der Sendung "red" im Anschluss funktionierte hervorragend: Am Donnerstagabend kam das Magazin auf stolze 28,2 Prozent Marktanteil.

Max Mutzke, Sänger
Actionpress/ Friedrich, Jürgen
Max Mutzke, Sänger
"The Masked Singer"-Kandidat Engel
Getty Images
"The Masked Singer"-Kandidat Engel
Gil Ofarim als der Grashüpfer im "The Masked Singer"-Finale
Getty Images
Gil Ofarim als der Grashüpfer im "The Masked Singer"-Finale
Habt ihr euch das Finale auch angeguckt?1701 Stimmen
1507
Ja, ich liebe die Show einfach!
194
Nein, meinen Nerv hat das Format echt nicht getroffen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de