Im Januar hatte Jackass-Star Bam Margera (39) für bedauerliche Schlagzeilen gesorgt: Die TV-Bekanntheit fuhr unter Alkoholeinfluss Auto – seinen folgenden Entzug brach der Fernsehdarsteller allerdings nach zehn Tagen wieder ab. Medienberichten zufolge habe der Skateboarder einen Zusammenbruch erlitten, weshalb er sich aus eigenen Stücken in die Hände eines Facharztes begeben habe: Bam suchte sich Hilfe bei Promi-Psychologe Dr. Phil McGraw und traf anschließend eine wichtige Entscheidung!

Wie TMZ berichtet, habe Dr. Phil einer Sitzung mit dem 38-Jährigen unverzüglich eingewilligt. Wie ein Insider dem Berichterstatter zugetragen hat, soll es am Montag zu einem dreistündigen, "emotionalen" Gespräch zwischen den Männern gekommen sein, das Bam angeblich die Augen geöffnet habe: Im Anschluss daran habe er den Entschluss gefasst, sich in eine Klinik zu begeben und erneut einen Entzug zu wagen. Aktuell befinde er sich auf dem Weg in die Einrichtung, wo er 60 bis 90 Tage verbringen soll.

Laut des Portals sollen außerdem Bams Mutter und seine Frau Nikki während der Zeit mit Dr. Phil anwesend gewesen sein. Dabei habe der "Jackass"-Darsteller seine Angetraute zur Rede gestellt und ihr "extreme Sturheit" vorgeworfen.

Dr. Phil McGraw, TV-Moderator
Getty Images
Dr. Phil McGraw, TV-Moderator
Bam Margera, "Jackass"-Star
Getty Images
Bam Margera, "Jackass"-Star
Bam Margera und Nicole Boyd
Getty Images
Bam Margera und Nicole Boyd


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de