Hinter Philipp Stehler (31) liegen ziemlich harte Zeiten: Wegen seiner chronischen Darmerkrankung verbrachte der ehemalige Bachelor in Paradise-Teilnehmer mehrere Wochen im Krankenhaus und wurde sogar operiert. 25 Kilo hat der Fitnessliebhaber innerhalb kürzester Zeit verloren und brachte am Ende [Artikel nicht gefunden] auf die Waage. Dass er früher unzufrieden mit seinem Körper war, kann er heute nicht mehr nachvollziehen.

Der 31-Jährige habe sich öfter ältere Fotos von sich angesehen und wünsche sich, wieder in seiner Top-Form zu sein. "Dabei war ich zu dieser Zeit auch nie wirklich zufrieden. Ich hatte immer irgendwas auszusetzen an mir", schreibt Philipp auf Instagram zu einem Bild, das seinen durchtrainierten Body vor dem Klinik-Aufenthalt zeigt. "Ich hätte stolz sein können, aber wollte irgendwie immer mehr." Das sei ein großes Problem, das viele betreffe, munkelt der Influencer und gibt seinen Fans einen Ratschlag mit auf den Weg: "Man sollte sich im Hier und Jetzt befinden und mit dem zufrieden sein, was man bisher geschafft hat."

Gegenüber Promiflash ließ Philipp neulich die vergangenen Monate Revue passieren: "Du arbeitest dein ganzes Leben und guckst dann drei Monate zu, wie alles weggeht. Ich konnte zugucken, wie mein Oberschenkel schrumpft und wie alles kleiner wird." Aktuell trainiert der Reality-TV-Star wieder. Dass er sein altes Gewicht von 85 Kilo bis Ende des Jahres zurückgewinnen werde, glaube er nicht. "Ich weiß aber auch gar nicht, ob ich das will", fügte er hinzu.

Philipp Stehler bei der Eröffnungsshow der ersten About You Fashion Week in Berlin, Juli 2019
Actionpress/ Chris Emil Janßen
Philipp Stehler bei der Eröffnungsshow der ersten About You Fashion Week in Berlin, Juli 2019
Philipp Stehler in Schweden, Juni 2019
Instagram / philipp_stehler
Philipp Stehler in Schweden, Juni 2019
Philipp Stehler, Ex-"Bachelor in Paradise"-Teilnehmer
Instagram / philipp_stehler
Philipp Stehler, Ex-"Bachelor in Paradise"-Teilnehmer
Was haltet ihr von Philipps Posting?780 Stimmen
729
Ich finde es klasse, dass er so offen ist.
51
Ich finde das Thema zu privat.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de