Sie überlassen nichts dem Zufall! Dass sich Bert Wollersheim (68) und seine Frau Ginger Costello ein gemeinsames Baby wünschen, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Allerdings gab das Paar schon im April bekannt, dass es auf natürlichem Wege etwas schwierig werden könnte. Nur wenn der einstige Rotlichtkönig seinen Lifestyle ändere, hätten er und seine Gattin Chance auf Nachwuchs. Das lässt sich der 68-Jährige nicht zweimal sagen – und tut jetzt wirklich alles, um Papa werden.

"Der Spermientest hat ergeben, dass ich nicht mehr genug Spermien habe", erklärt Bert in der Vorabend-Doku "Promis privat". Und der Rheinländer macht seinen Schwimmerchen vor laufender Kamera auch prompt eine Kampfansage: "Ich möchte jetzt einfach alles versuchen, das wieder herzustellen.” Gesagt, getan! Der Vater in spe sucht sich tatsächlich Hilfe bei einer Ernährungsexpertin, die ihm mit Rat und Tat zur Seite stehen soll. Doch Ginger scheint das Ganze eher skeptisch zu sehen und lenkt ein: "Es gibt so viele leckere Sachen und wenn er da auf alles verzichten muss, nein, das möchte ich nicht."

Bert lässt sich aber nicht von seinem Vorhaben abbringen und geht sogar noch einen Schritt weiter. Auch eine Yoga-Lehrerin soll helfen, das Sperma wieder fitter zu machen. “Denk mal an deine Hoden und dann atmest du aus und denkst in deine Hoden", lautet das Mantra des Yoga-Profis. Und Berts Fazit? "Ich habe gezeigt, dass ich alles mache, was man nur machen kann", lässt er Revue passieren.

Ginger Costello und Bert Wollersheim bei der Megapark-Eröffnung auf Mallorca, Mai 2019ActionPress
Ginger Costello und Bert Wollersheim bei der Megapark-Eröffnung auf Mallorca, Mai 2019
Bert Wollersheim mit seiner Frau Ginger im April 2019Instagram / ginger.costello
Bert Wollersheim mit seiner Frau Ginger im April 2019
Bert Wollersheim bei der Verleihung der Goldenen Sonne 2019ActionPress
Bert Wollersheim bei der Verleihung der Goldenen Sonne 2019
Was haltet ihr von Berts ehrlichen Worten?825 Stimmen
392
Toll, das macht anderen Betroffenen bestimmt Mut!
433
Für meinen Geschmack ist das viel zu privat.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de