Hinter Janni (28) und Peer Kusmagk (44) liegen aufregende Wochen! Eigentlich hat das Paar allen Grund zur Freude: Ende Juni hatte Töchterchen Yoko das Licht der Welt erblickt. Doch kurz danach hatte die frischgebackene Mama mit ernsten gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. In ihrer Gebärmutter waren Plazentareste gefunden worden, woraufhin Janni tagelang im Krankenhaus hatte behandelt werden müssen. Mittlerweile befindet sich die Surferin wieder bei ihren Liebsten zu Hause – und Peer genießt es in vollen Zügen, seine Frau und vor allem Strahlemaus Yoko wieder um sich zu haben.

Auf dem gemeinsamen Profil der Adam sucht Eva - Promis im Paradies-Turteltauben meldet sich Peer nun mit liebevollen Zeilen zu Wort. "Dankbar und überwältigt, dein Vater sein zu dürfen", lautet der Kommentar zu einem Foto, das die Herzen der Fans prompt höherschlagen lässt. Der Vater-Tochter-Schnappschuss zeigt den 44-Jährigen, während sein kleines Mädchen friedlich schlummernd auf seiner nackten Brust liegt. Auch Peer wirkt auf dem Bild tiefenentspannt und glücklich.

Und der Zweifach-Papa hat allen Grund, glücklich zu sein. "Nach dieser Ausnahmesituation für uns alle, freuen wir uns jetzt einfach auf ein bisschen Normalität und Alltag zu viert", erklärte Peer, der sich in der Zeit, in der seine Gattin in der Klinik lag, rührend um Sohnemann Emil-Ocean (2) kümmerte, in einem früheren Posting.

Janni und Peer Kusmagk mit ihren Kindern Yoko und Emil-OceanInstagram / cindyu.kayfotografie
Janni und Peer Kusmagk mit ihren Kindern Yoko und Emil-Ocean
Peer und Janni Kusmagk mit ihren Kindern Emil-Ocean und YokoInstagram / cindyu.kayfotografie
Peer und Janni Kusmagk mit ihren Kindern Emil-Ocean und Yoko
Janni und Peer Kusmagk mit ihren Kindern Yoko und Emil-OceanInstagram / cindyu.kayfotografie
Janni und Peer Kusmagk mit ihren Kindern Yoko und Emil-Ocean
Wie gefällt euch Peers Post?322 Stimmen
293
So süß – unbedingt mehr davon!
29
Für meinen Geschmack viel zu kitschig!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de