Knutschen und essen – das waren scheinbar Janine Pinks (32) Lieblingsbeschäftigungen im Promi Big Brother-Haus. Kaum im Camp angekommen, hatte sich die Köln 50667-Darstellerin schon in Mitstreiter Tobias Wegener verguckt. Daraufhin wurde geturtelt und gekuschelt, was das Zeug hielt. Wenn sie dann doch mal die Finger von ihrem Liebsten lassen konnte, frönte die Influencerin ihrer zweiten Leidenschaft: dem Essen! Im Promiflash-Interview verriet Janine jetzt, was es mit ihren Futter-Flashs auf sich hatte!

Vor allem im Finale war die 32-Jährige im Dauer-Nasch-Modus. Ob Wassereis, Erdbeerkuchen oder Banane mit Schokocreme – Janine ließ es sich richtig gut gehen. "Ich bin immer hungrig. Ich liebe Essen. Ich könnte immer essen. Und im Finale war es natürlich durch die ganze nervenaufreibende Sache. Also ich war so aufgeregt, da muss ich immer was Süßes essen. Das bringt mich dann so ein bisschen runter", erklärte sie gegenüber Promiflash.

So viel Nervennahrung muss sich doch eigentlich auch auf den Hüften bemerkbar machen, oder nicht? "Ach, ich wiege mich vielleicht einmal im Jahr. Ich glaube aber, dass ich im Luxusbereich durch meine Fressereien zugenommen habe", kommentierte die Sächsin gelassen.

Tobias Wegener und Janine Pink bei "Promi Big Brother" 2019Sat. 1
Tobias Wegener und Janine Pink bei "Promi Big Brother" 2019
Tobias Wegener und Janine PinkSAT.1
Tobias Wegener und Janine Pink
Janine Pink und Tobias Wegener bei "Promi Big Brother"Sat.1
Janine Pink und Tobias Wegener bei "Promi Big Brother"
Könnt ihr verstehen, dass Janine im Finale Nervennahrung brauchte?4636 Stimmen
3735
Ja, bei Aufregung hilft ein bisschen Schoki eben immer noch am besten!
901
Nein, sie hat schon recht viel gegessen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de