Jürgen Milski (55) hat sich nicht richtig von seinem Papa verabschieden können! Eigentlich kennt man ihn als stets gut gelaunten Entertainer. Dabei hat der Kölner auch dunkle Zeiten hinter sich: Vor zwölf Jahren verstarb sein Vater Günter Milski im Alter von 74 Jahren überraschend an Krebs. Während sein Papa gegen die Krankheit kämpfte, reiste der Ballermann-Star von Auftritt zu Auftritt – und das bereut er heute sehr!

Bei Promis privat sprach der 55-Jährige nun über den Tod seines Vaters und offenbarte: "Ich mache mir heute noch Vorwürfe, dass ich nicht dabei sein konnte, beziehungsweise nicht dabei war. Ich habe Jobs gehabt und mein Vater war in der Klinik." Am Tag des Todes habe Jürgen noch seinen Papa besuchen wollen. Am Morgen habe er jedoch telefonisch die traurige Nachricht erhalten. "Das war für mich das Schlimmste, was ich in meinem Leben erlebt habe", gab er unter Tränen zu.

Dass sein Sohn nur wenig Zeit für ihn hatte, schien Günter ihm aber nicht übel genommen zu haben. In einem Interview hatte er einst gemeint, dass er stolz auf Jürgen sei. Der Moderator begab sich in der Promi-Dokushow nun auf die Spuren seines Papas, um mehr über dessen Leben zu lernen – dafür will er sogar ein Medium besuchen.

Jürgen Milski im JuliInstagram / juergen.milski
Jürgen Milski im Juli
Jürgen Milski, ModeratorActionpress/ Coldrey, James
Jürgen Milski, Moderator
Jürgen Milski im November 2017Actionpress/ Christoph Hardt / Future Image
Jürgen Milski im November 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de