Noch immer ist der Tod von Reality-TV-Star Ingo Kantorek (✝44) und seiner Frau Suzana nicht ganz aufgeklärt. Das Paar hatte sich vor knapp zwei Wochen mitten in der Nacht auf dem Rückweg von seinem Italien-Urlaub nach Deutschland befunden. Als sie auf eine Raststätte fahren wollten, kamen die beiden mit ihrem Auto von der Fahrbahn ab und kollidierten mit einem parkenden LKW. Ingo war sofort tot, seine Frau starb wenige Stunden später im Krankenhaus. Nun hat sich ein Experte die Spuren genauer angesehen und gibt eine Prognose ab, was die Ursache für den Unfall gewesen sein könnte.

Für Bild rekonstruierte der Kfz-Sachverständiger Eckard Fink die Vorkommnisse. Suzana, die hinter dem Steuer saß, habe nach seinen Erkenntnissen beim Anfahren der Raststätte links die Betongleitwand touchiert."Als das Fahrzeug dann mit den linken Rädern wieder runterkam von der Betongleitwand, sieht man leichte Bremsspuren sowohl links als auch rechts, die dann nach etwa zehn bis 15 Metern enden." Weitere zehn bis 15 Meter später sei der Mercedes gegen einen abgestellten LKW geprallt.

Nach Meinung des Sachverständigen habe die Frau des Köln 50667-Stars den Wagen in der Zeit zwischen den beiden Kollisionen nicht mehr kontrollieren können. "Es bleibt eigentlich nur eine Unaufmerksamkeit oder ein Sekundenschlaf als Ursache", resümiert Eckard Fink.

Suzana und Ingo KantorekInstagram / ingo_kantorek
Suzana und Ingo Kantorek
Ingo Kantorek, verstorbener "Köln 50667"-StarRTL II / Köln 50667
Ingo Kantorek, verstorbener "Köln 50667"-Star
Suzana und Ingo Kantorek im Dezember 2019Instagram / ingo_kantorek
Suzana und Ingo Kantorek im Dezember 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de