Ging Gerda Lewis (26) diesmal etwa zu weit? Am Mittwoch flimmerte die vorletzte Bachelorette-Folge über die Bildschirme. Bei den Dreamdates ging das Fitness-Model noch einmal ordentlich auf Tuchfühlung mit den drei verbliebenen Rosenanwärtern Keno Rüst, Marco Schmidt und Tim Stammberger (25). Von Letzterem konnte die Beauty gar nicht ihre Finger lassen – und das ging vielen Zuschauern mächtig gegen den Strich: Sie fanden Gerdas Art viel zu aufdringlich!

Bei einem romantischen Candle-Light-Dinner öffnete der zurückhaltende Polizist sich erstmals emotional gegenüber seiner potenziellen Traumfrau. Während er der 26-Jährigen erklärte, was für ein Beziehungsmensch er ist, schien sie jedoch weniger interessiert an ein Gespräch zu sein: Gerda rückte näher zu Tim ran, streichelte seine Hand, legte ihren Arm um seinen Hals und hörte ihm überhaupt nicht zu – dieser Meinung ist zumindest die Twitter-Community: "Was war das für ein Move von Gerda? Wollte sie neben ihn rücken, um vom Thema abzulenken?" oder "Irgendwie juckt es Gerda nicht, was Tim sagt. Sie will einfach nur Körperkontakt", meinten nur zwei User.

Ob Gerdas anhängliche Art der Grund für Tims Verunsicherung war? Am Entscheidungstag war er sich plötzlich nicht mehr sicher, ob er die angebotene Rose der ehemaligen Germany's next Topmodel-Kandidatin annehmen soll. Seine finale Entscheidung werden die Zuschauer erst in der kommenden Episode erfahren.

Gerda Lewis und Tim Stammberger bei "Die Bachelorette" 2019TVNOW
Gerda Lewis und Tim Stammberger bei "Die Bachelorette" 2019
Gerda Lewis und Tim Stammberger beim Dreamdate auf den SeychellenPromiflash
Gerda Lewis und Tim Stammberger beim Dreamdate auf den Seychellen
Tim Stammberger, Bachelorette-Kandidat 2019TVNOW
Tim Stammberger, Bachelorette-Kandidat 2019
Fandet ihr Gerda zu aufdringlich?3651 Stimmen
2883
Auf jeden Fall! Ẃährend eines ernsten Gespräches gehört sich so etwas nicht.
768
Quatsch! Sie mag ihn eben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de