Autsch, das hat wehgetan! Während ihrer gesamten Karriere als Sportlerin blieb Sandra Kiriasis (44) von größeren Verletzungen verschont. Auch als die Bob-Olympiasiegerin im Januar dieses Jahres zwei Wochen im Dschungelcamp verweilte, widerfuhr ihr außer Ekelprüfungen und karger Mahlzeiten nichts Schlechtes. Das sollte sich jetzt leider ändern: Bei Dreharbeiten zu einer neuen Show stürzte sie aus drei Metern Höhe ab und knallte auf den Kopf!

Wie Bild berichtete, ereignete sich der Unfall vor drei Wochen, als Sandra gerade für die ProSieben-Sportshow "Renn zur Million", die ab Dienstag ausgestrahlt wird, im Einsatz war. "Beim Überqueren einer sich drehenden Walze bin ich abgerutscht. Leider hat es dann gekracht und ich hatte mein eigenes Knie am Kopf. Und ziemlich schnell bekam ich ein Riesenhorn über der Augenbraue", erinnerte sich die Blondine an den Vorfall. Die 45-Jährige wurde direkt von Sanitätern versorgt und schließlich ins Krankenhaus gebracht, um untersucht zu werden. Außer einem tischtennisballgroßen Horn auf der Stirn kam sie noch einmal mit einem blauen Auge davon. Mittlerweile geht es Sandra wieder gut – der Bluterguss ist verheilt.

Auch Rebecca Mir (27) ist Teil des Wettstreits zwischen prominenten und nicht-prominenten Kandidaten, die in verschiedenen sportlichen Prüfungen zu einer Million Euro rennen. Sie sah Sandra aus fast drei Metern Höhe hinunterstürzen. "Ich bin sofort zu ihr gelaufen und konnte schon aus der Entfernung sehen, wie das Sanitäter-Team sich fürsorglich um sie gekümmert hat. Ihr Auge war innerhalb kürzester Zeit ganz stark angeschwollen", so Rebecca zu Bild.

Sandra Kiriasis im Juli 2019Instagram / sandrakiriasis
Sandra Kiriasis im Juli 2019
Sandra Kiriasis im Juli 2012Public Address/ActionPress
Sandra Kiriasis im Juli 2012
Rebecca Mir im November 2018 in MünchenGetty Images
Rebecca Mir im November 2018 in München
Freut ihr euch auf die neue Show?318 Stimmen
128
Ja, ich bin sehr gespannt.
190
Nein, die interessiert mich jetzt nicht sonderlich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de