Werden Sheldon Cooper, Leonard Hofstadter und Co. zurückkehren? Seit August vergangenen Jahres stand fest: Die beliebte Serie The Big Bang Theory findet nach der zwölften Staffel ein Ende! Diesen Mai wurde schließlich die allerletzte Folge in den USA ausgestrahlt und das gesamte Filmset schon abgebaut. Doch dürfen wir jetzt etwa auf ein Comeback der Nerds hoffen? Zumindest liegt das für Regisseur Mark Cendrowski im Bereich des Möglichen!

Im Interview mit dem Forbes-Magazin erklärt der 60-Jährige, dass niemand eine weitere Staffel anhängen wollte, doch: "Das bedeutet nicht, dass es nicht passieren könnte." Er wisse nicht, ob es zu einem TV-Comeback kommen werde, aber einer Sache sei er sich sicher: Wenn Produzent Chuck Lorre (66) beschließe, die Arbeiten erneut aufzunehmen, sei er gerne wieder dabei. "Ich denke, bei diesen Charakteren will man wissen, was mit ihnen in ein paar Jahren passiert", findet der Familienvater.

Auch ein anderes Crew-Mitglied wäre bei einem Reboot sofort wieder mit an Bord: Kaley Cuoco (33) verriet Fox News bereits, dass sie es für sehr wahrscheinlich halte, erneut in die Rolle der Penny zu schlüpfen. "Wenn Chuck mich also anruft und sagt: 'Lass es uns tun', würde ich sagen 'Alles klar'", scherzte die Schauspielerin im Interview.

Mark Cendrowski 2018 in Los AngelesGetty Images
Mark Cendrowski 2018 in Los Angeles
Chuck Lorre 2019 in Beverly HillsGetty Images
Chuck Lorre 2019 in Beverly Hills
Schauspielerin Kaley CuocoGetty Images
Schauspielerin Kaley Cuoco
Was meint ihr – könnte es ein TV-Comeback geben?1839 Stimmen
1556
Ja, das kann ich mir sehr gut vorstellen.
283
Nein, das Ende der Serie ist besiegelt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de