Für Duane "Dog" Chapman (66) und seine Liebsten heißt es vorerst Aufatmen! Der TV-Kopfgeldjäger wurde am Wochenende fast drei Monate nach dem Tod seiner geliebten Ehefrau Beth (✝51) in ein Krankenhaus eingeliefert – er soll über starke Schmerzen in der Brust geklagt haben, möglicherweise muss er sogar am Herzen operiert werden. Nun gibt es jedoch erste Entwarnung: Dog befindet sich auf dem Weg der Besserung!

Ein Sprecher des 66-Jährigen meldete sich nun auf Twitter zu Wort: "Ich kann bestätigen, dass Dog in ärztlicher Behandlung ist und sich erholt. Danke für all eure Genesungswünsche, macht so weiter!" Was dem TV-Star genau fehlt, und ob er möglicherweise einen Herzinfarkt erlitten hatte, geht aus dem Statement nicht hervor.

Nach dem Krebstod von Beth betonte Duane immer wieder, wie sehr sie ihm fehlt. Erst Anfang des Monats offenbarte er in einem Interview: "Jeder Tag ist eine Herausforderung, aber, weißt du, auf einer Skala von eins bis zehn bin ich bei einer sechs."

Beth und Duane Chapman, 2005
Getty Images
Beth und Duane Chapman, 2005
Duane Chapman, TV-Kopfgeldjäger
Actionpress/ NICEPAPGIO/X17online.com
Duane Chapman, TV-Kopfgeldjäger
Beth und Duane Chapman in New York, 2010
Getty Images
Beth und Duane Chapman in New York, 2010


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de