Der Raufbold-Rocker kann auch ganz romantisch! Liam Gallagher (46) traut sich bald zum dritten Mal: Nach zwei gescheiterten Ehen machte der Oasis-Sänger vor Kurzem seiner früheren Assistentin Debbie Gwyther, mit der er seit fünf Jahren zusammen ist, einen Antrag. Nachdem die News durch einen Insider ans Licht gekommen ist, spricht der Musiker nun selbst detailliert über den besonderen Moment: Dabei verrät er auch, wie viel seine Mutter mit dem Kniefall zu tun hatte!

Mama Peggy habe Liam und Debbie in den Italien-Urlaub begleitet, erzählt der 46-Jährige in der Jonathan Ross Show. Beim Antrag an der Amalfi-Küste sei sie nicht dabei gewesen, dennoch spielte die Rockstar-Mutti eine wichtige Rolle: Als der Bräutigam in spe ihr von seinem Vorhaben berichtete, wollte sie sichergehen, dass auch wirklich alles klappt. "Sie sagte, 'Ja, sie ist ein tolles Mädchen, versau's nicht!' Dabei hatte sie mich im Schwitzkasten", sagt Liam. Den Antrag habe er auf beiden Knien gemacht und seine Liebste geradezu angefleht, ihn zum Mann zu nehmen.

Auf die Zeremonie im kommenden Jahr freut sich der vierfache Vater schon sehr: Irgendwo im Ausland soll gefeiert werden, wo es warm ist, mit rund 150 Gästen – darunter womöglich auch Liams Bruder Noel Gallagher (52), mit dem er eigentlich komplett zerstritten ist. "Ich werde ihn einladen. Warum nicht, er ist mein Bruder. [...] Mein anderer Bruder Paul wird mein Trauzeuge. Noel wird wohl nicht kommen, aber man kann ja noch träumen, oder?", meint der Brite.

Liam Gallagher und Debbie Gwyther
Instagram / zeb0rah
Liam Gallagher und Debbie Gwyther
Liam Gallagher und Debbie Gwyther im September 2017
Splash News
Liam Gallagher und Debbie Gwyther im September 2017
Noel und Liam Gallagher
Getty Images
Noel und Liam Gallagher
Glaubt ihr, Noel wird zur Hochzeit kommen?93 Stimmen
46
Ja, das wäre doch die Gelegenheit, das Kriegsbeil endlich zu begraben.
47
Nein, das kann ich mir nicht vorstellen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de