Mit diesem Designer-Fummel zog Model Kim Hnizdo (23) alle Blicke auf sich! 2016 hatte sich die Germany's next Topmodel-Gewinnerin bei der amfAR-Gala zusammen mit Heidi Klum (46) und Ex-Konkurrentin Elena Carrière (22) noch in einem hochgeschlossenen, blauen Blumen-Kleid gezeigt. Bei der diesjährigen Veranstaltung in Mailand am vergangenen Samstag trat das Model hingegen mit einem besonders freizügigen Look auf den roten Teppich: In einem nur aus glitzernden Ketten bestehenden Hauch von Nichts stolzierte die blonde Laufstegschönheit durch das Blitzlichtgewitter der Fotografen.

"Danke Jasmin Erbaş für die Kreation dieses 'Traums von einem Kleid'", schreibt die Beauty auf Instagram zu einem Foto des Outfits und nennt damit die Designerin. Während eine Seite des Kleidungsstücks mit funkelnden Steinen blickdicht verziert ist, besteht die andere Hälfte lediglich aus transparentem Stoff und Ketten-Trägern. Auch die Rückansicht gewährt tiefe Einblicke. Kims Kehrseite ist fast komplett zu sehen – von BH und Höschen keine Spur.

Die Fans sind von dem außergewöhnlichen Look mehr als begeistert. In der Kommentar-Spalte unter dem Post hagelt es Komplimente für den Red-Carpet-Look der 23-Jährigen. "Du siehst sensationell aus in diesem irren Kleid" und "Ganz tolles Kleid und ganz stark präsentiert", freuen sich ihre Follower sowohl über das Ketten-Dress als auch über die Ausstrahlung der Blondine.

GNTM-Gewinnerin Kim Hnizdo
SIPA PRESS/ ActionPress
GNTM-Gewinnerin Kim Hnizdo
Model Kim Hnizdo bei der amfAR-Gala in Mailand
Getty Images
Model Kim Hnizdo bei der amfAR-Gala in Mailand
Model Kim Hnizdo bei der amfAR-Gala in Mailand
Getty Images
Model Kim Hnizdo bei der amfAR-Gala in Mailand
Wie gefällt euch Kims Kleid?969 Stimmen
402
Also ich finde es etwas zu gewagt!
567
Super! Sie sieht wirklich toll aus.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de