Hat Aaron Carter (31) wirklich Nick Carters (39) Ehefrau mit dem Tod bedroht? Vergangene Woche ging der Streit im Hause Carter in eine neue Runde. In den sozialen Medien hatte Nick bekannt gegeben, dass er und seine Schwester Angel (31) eine einstweilige Verfügung gegen Aaron erwirkt hätten. Der Grund: Der 31-Jährige hätte Nicks schwangerer Frau Lauren gedroht, sie umzubringen. Nun meldet sich auch Aaron zu den Vorwürfen zu Wort – und will von all dem nichts wissen.

"Ich hatte nie die Absicht, irgendjemandem Schmerzen zuzufügen, geschweige denn jemandem das Leben zu nehmen, beteuerte Aaron jetzt in einem emotionalen Post auf Instagram. Es hätte ihm wehgetan, all diese Vorwürfe zu lesen. Aber noch mehr würde ihn verletzen, was dadurch auch seinen unschuldigen Nichten und Neffen zugefügt werde. Denn er wolle nur eines: "Liebe. Alles, was ich will, ist Liebe." Aaron schreibt außerdem, dass er nun die Justiz ihren Job machen lassen wolle und einfach nur in Ruhe gelassen werden möchte. Laut TMZ ist für den 16. Oktober eine erste Anhörung in dem Fall angesetzt.

Aaron leidet eigenen Angaben zufolge unter Schizophrenie, einer bipolaren Störung sowie Angstzuständen. Um diese zu bekämpfen, nehme er zahlreiche Medikamente, wie er kürzlich in der TV-Show "The Doctors" berichtete.

Nick Carter bei einem Auftritt im September 2019Getty Images
Nick Carter bei einem Auftritt im September 2019
Nick Carter und seine Frau LaurenGetty Images
Nick Carter und seine Frau Lauren
Aaron Carter im Februar 2019Instagram / aaroncarter
Aaron Carter im Februar 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de