Juristischer Rundumschlag von Prinz Harry (35)! Erst seit Anfang Oktober steht fest, dass der britische Royal sich dazu entschieden hat, die UK-Zeitung Mail on Sunday zu verklagen. Der Grund: Das Blatt druckte einen persönlichen Brief seiner Frau Herzogin Meghan (38) ab, der an ihren Vater adressiert war. Daraufhin habe eine regelrechte Medien-Hetzkampagne gegen die 38-Jährige ihren Anfang genommen. Doch bei der einen Klage wird es nicht bleiben: Der Rotschopf hat es noch auf zwei weitere Presseerzeugnisse abgesehen, die seine Sprachnachrichten abgehört haben sollen!

Wie der Buckingham-Palast gegenüber The Associated Press bestätigt hat, sei Klage gegen Daily Mirror und The Sun am High Court of Justice im Namen Harrys eingereicht worden. Diese soll unter anderem das "illegale Abfragen von Voicemail-Nachrichten" betreffen. Der Bruder von Prinz William (37) soll die News-Outlets beschuldigen, sein Handy zunächst gehackt und so die Nachrichten abgehört zu haben. Die betreffenden Zeitungen haben indes die juristischen Schritte des Prinzen zur Kenntnis genommen.

Dass der Vater des kleinen Archie Harrison beim Thema übergriffige Presse keinen Spaß versteht, ist nachvollziehbar. Am Dienstag hieß es in einem Statement zur ersten Klage gegen Mail on Sunday: "Ich habe Angst, dass sich die Geschichte wiederholt!" Damit spielte er auf seine Mutter Prinzessin Diana (✝36) an, die in den Neunzigern auf Schritt und Tritt von Journalisten und Paparazzi verfolgt wurde.

Prinz Harry im September 2019Getty Images
Prinz Harry im September 2019
Prinz Harry und Herzogin Meghan in JohannesburgGetty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan in Johannesburg
Prinz Harry im September 2019Getty Images
Prinz Harry im September 2019
Wie findet ihr es, dass Harry so hart gegen die britischen Medien vorgeht?998 Stimmen
777
Finde ich richtig von ihm! Mittlerweile mischen sich die Zeitungen einfach zu sehr in sein Privatleben ein!
221
Kann ich nicht nachvollziehen. Als Prinz müsste er die Aufmerksamkeit durch Zeitungen mittlerweile gewohnt sein!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de