Bald haben die Fans aber was zum Staunen! Seit Jahrzehnten flimmert Uta Kargel (38) in diversen Formaten über die Mattscheiben. Von GZSZ über Verliebt in Berlin bis hin zu Rote Rosen und schließlich zurück zu Sturm der Liebe – die Schauspielerin schlüpft stets in unterschiedlichste Rollen. Jetzt hat die Schönheit aus Halle aber ein Projekt an Land gezogen, das ihre Bewunderer besonders überraschen dürfte – denn es sieht ihr eigentlich gar nicht ähnlich: Uta lässt für den Playboy die Hüllen fallen!

Für das Shooting der Novemberausgabe des Männermagazins verschlug es die 38-Jährige nach Schottland, wo sie sich in wilder Natur ihrer Klamotten entledigte. "Den Kontrast zwischen meinem zarten Körper und der rauen Landschaft fand ich spannend. Auch hatte ich das Bedürfnis, mal aus der Rolle zu fallen. Dementsprechend reizvoll war es", erklärte die Darstellerin gegenüber Bild. Das Experiment wagte Uta aus einem ganz bestimmten Grund: "Ich gehöre zu den Frauen, die immer etwas mit ihrem Körper hadern. Ich wollte mit dem Shooting herausfinden, was Weiblichkeit ist und wie sie sich zeigen darf", meinte die gelernte Buchhändlerin weiter.

Vor der Veröffentlichung des Hefts ist Uta aufgeregt und besonders auf die Reaktionen ihrer Community und ihrer Eltern gespannt. "Meine Fanbase wird erschüttert sein, weil ich eigentlich jemand bin, dem man das nicht zutrauen würde und weil einem Nackt-Shooting vielleicht auch erst mal etwas Anrüchiges nachgesagt wird, was es definitiv nicht ist – vielleicht ein bisschen", lachte die TV-Darstellerin in einem Playboy-Clip.

Uta Kargel, "Sturm der Liebe"-DarstellerinARD/Christof Arnold
Uta Kargel, "Sturm der Liebe"-Darstellerin
Uta Kargel in München, September 2018Petra Schönberger/Future Image/ActionPress
Uta Kargel in München, September 2018
Uta Kargel, deutsche SchauspielerinFacebook / Uta Kargel
Uta Kargel, deutsche Schauspielerin
Was haltet ihr davon, dass sich Uta für den Playboy ausgezogen hat?911 Stimmen
599
Ich finde das ganz großartig und freue mich für sie.
312
Ich finde das alles andere als gut und hätte so etwas nie von ihr erwartet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de