Oprah Winfrey (65) träumt nicht von Hochzeitskleidern und Kinderzimmern! Die Moderatorin lernte ihren jetzigen Partner Stedham Graham 1986 auf einer Wohltätigkeitsveranstaltung kennen. Seitdem ist das Paar unzertrennlich, der Autor hielt sogar um die Hand des Talk-Hosts an. Doch weitere Schritte Richtung Traualtar und Familienplanung gingen sie nie – und Oprah verriet jetzt auch, wieso sie sich gegen diesen Weg entschieden hat!

Wie die 65-Jährige gegenüber People erklärte, habe sie die Verantwortung und die Selbstaufgabe abgeschreckt, die mit dem Mutterdasein einhergehe. "Ich realisierte: Woah, ich spreche mit vielen verkorksten Menschen und sie sind so, weil ihren Müttern und Vätern nicht bewusst war, was sie für einen wichtigen Job haben." Gleichzeitig habe sie immer gewusst, dass sie nicht wie viele andere Frauen für ihre Kinder zu Hause bleiben könnte. Nach ihren 17-Stunden-Tagen habe daheim ihr Partner und ihre Hunde auf sie gewartet und das sei immer alles gewesen, was sie gebraucht hätte, um sie selbst sein zu können.

Gegen eine Eheschließung hätte sich das Pärchen gemeinsam entschieden: "Wir haben beide gesagt: Wären wir verheiratet, wären wir jetzt nicht mehr zusammen", offenbarte das TV-Gesicht. Ihre Entscheidung bereue die US-Amerikanerin überhaupt nicht.

Oprah Winfrey und Stedman Graham 2019 in AtlantaGetty Images
Oprah Winfrey und Stedman Graham 2019 in Atlanta
Oprah Winfrey 2019 in Los AngelesGetty Images
Oprah Winfrey 2019 in Los Angeles
Oprah Winfrey, ModeratorinGetty Images
Oprah Winfrey, Moderatorin
Wusstet ihr, dass Oprah weder Ehering noch Kinder hat?720 Stimmen
380
Ja, das war mir bekannt.
340
Nein, das höre ich zum ersten Mal!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de