Was für ein tragischer Verlust! Die Schauspielerin Julianne Hough (31) trauert um ihre beiden Hunde Lexi und Harley. Die zwei Cavalier King Charles Spaniel sind gestorben – und das auch noch am selben Tag! Für die 31-Jährige und ihren Ehemann, den kanadischen Eishockeyspieler Brooks Laich (36), ein schwerer Verlust, denn die beiden Tiere waren für sie wie Familienmitglieder und immer an ihrer Seite.

Auf Instagram machte Julianne die traurige Botschaft öffentlich und richtete herzzerreißende Zeilen an ihre verstorbenen Vierbeiner. So dankte sie Lexi und Harley dafür, "dass ihr meine Babys wart, meine Töchter". "Danke, dass ich euch beschützen durfte. Danke, dass ihr mich beschützt habt", schrieb die Leinwand-Beauty weiter. Lexi und Harley waren bereits am 28. September gestorben, wie aus dem Post zu erkennen ist. Auch Juliannes Mann Brooks meldete sich auf seinem Account zu Wort und schrieb, die vergangenen zwei Wochen seien voller Tränen der Trauer, aber auch der Freude gewesen. Die beiden Hunde hätten ihn erstmals zum Papa gemacht. Mit den Worten "Ihr seid perfekt und ruhet in Frieden", beendete er seinen Post.

Lexi war elf und Harley acht Jahre alt, als sie Ende September ums Leben kamen. Doch woran die niedlichen Vierbeiner starben, ist nicht bekannt. Allerdings lassen Juliannes Zeilen erahnen, dass etwas Tragisches passiert sein muss.

Julianne Hough beim Spotify-"New Artist 2019"-Event 2019Getty Images
Julianne Hough beim Spotify-"New Artist 2019"-Event 2019
Brooks Laich und Julianne Hough bei den Emmy Awards 2015 in Los AngelesNicky Nelson/WENN.com
Brooks Laich und Julianne Hough bei den Emmy Awards 2015 in Los Angeles
Julianne Hough, SchauspielerinGetty Images
Julianne Hough, Schauspielerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de