Immer mehr Promis stehen offen zu ihren Haartransplantationen und dokumentieren ihre Behandlung ausführlich im Netz. Überwiegend handelt es sich dabei jedoch um Männer wie etwa Niklas Schröder (30) oder Bastian Yotta (42). Nun lässt auch YouTuberin Gigi Gorgeous (27) ihre Fans an ihrer Transplantation teilhaben – und offenbart dabei, wie stark ihr lichtes Haar sie in den vergangenen Jahren belastet habe.

"Wie wir nur allzu gut wissen, ist nicht immer alles so, wie es im Netz erscheint. Das ist eines der Dinge, die ich verheimlicht habe, und ich bin endlich bereit, es zu teilen", beginnt das Transgender-Model seinen Post auf Instagram. Gigi habe eine Reise dokumentiert, an deren Ende sie etwas zurückgewonnen habe, das sie davon abgehalten habe, die selbstbewusste und positive Person zu sein, die eigentlich in ihr stecke. "Jahre der Scham, des Zögerns und der Meinungen anderer haben mich davon abgehalten, den Sprung zu wagen, das zu tun, was ich wirklich tun wollte", offenbart die 27-Jährige zu Fotos ihrer Haartransplantation.

In der Öffentlichkeit zeigte sich Gigi bisher immer perfekt gestylt mit schrillem Make-up. Ein Foto ohne Filter oder Schminke im Gesicht hochzuladen, kam für die Kanadierin bisher nie infrage. In dem YouTube-Video zur Behandlung präsentiert sie sich nun ganz natürlich. "Nur ich und die Frau, die ich heute bin", betont die Blondine.

Gigi Gorgeous, Influencerin
Instagram / gigigorgeous
Gigi Gorgeous, Influencerin
Gigi Gorgeous bei ihrer Haartransplantation
Instagram / gigigorgeous
Gigi Gorgeous bei ihrer Haartransplantation
Gigi Gorgeous, YouTuberin
Instagram / gigigorgeous
Gigi Gorgeous, YouTuberin
Wie findet ihr es, dass Gigi so offen über den Eingriff spricht?255 Stimmen
190
Mega! Damit hilft sie sicher einigen, die ähnliche Probleme haben.
65
Unnötig! Man muss nicht alles im Netz posten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de