Gaby Köster (57) macht Fortschritte! 2008 hatte die Komikerin nach einem Sturz einen Schlaganfall erlitten und sogar eine Weile im Koma gelegen. Danach kämpfte sie sich Schritt für Schritt wieder zurück ins Leben, doch auch heute hatte die Schauspielerin noch mit den Folgen der Krankheit zu kämpfen. Teile ihres Körpers sind seitdem gelähmt. Nach und nach stellen sich aber Besserungen ein: Mittlerweile spürt sie auch wieder Insektenstiche!

Der linke Arm der "Ritas Welt"-Darstellerin ist seit der Diagnose gelähmt – doch wie sie Bild jetzt verriet, kehre das Gefühl langsam wieder zurück und was für andere unangenehm sein mag, ist für sie offenbar ein Grund zur Freude: "Mein linker Arm ist berührungsempfindlicher geworden. Wenn mich dort eine Mücke sticht, merke ich das." Doch die Bewegungsmöglichkeiten sind scheinbar noch immer eingeschränkt, denn das TV-Gesicht fügte an: "Nur – wenn die Mücke den gesunden, rechten Arm sticht, wird es übel. Womit soll ich mich kratzen?"

Obwohl die Künstlerin mit Spätfolgen leben muss, hält sie das nicht davon ab, ihren Beruf auszuüben: Im Februar tourte die 57-Jährige mit ihrem neuen Programm durch Deutschland und begeisterte das Publikum mit ihrer Show, bei der sie auch Prominente wie Heidi Klum (46) ordentlich durch den Kakao zog.

Komikerin Gaby Köster
Revierfoto
Komikerin Gaby Köster
Gaby Köster 2017
Foto Unger
Gaby Köster 2017
Heidi Klum bei der Premiere von "Maleficent 2: Mächte der Finsternis"
Getty Images
Heidi Klum bei der Premiere von "Maleficent 2: Mächte der Finsternis"
War euch bewusst, dass Gaby noch immer mit den Folgen des Schlaganfalls kämpft?641 Stimmen
604
Ja, das habe ich mitbekommen.
37
Nein, das wusste ich gar nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de