Herzogin Meghan (38) gewährte private Einblicke in die Beziehung mit ihrem Mann Prinz Harry (35)! In den vergangenen Tagen sorgte das royale Paar mit einem offenen Interview für Schlagzeilen: Erstmals sprach die einstige Schauspielerin selbst darüber, wie sehr ihr der ganze Medienrummel und die öffentliche Kritik zugesetzt haben. Doch in inmitten dieses emotionalen Statements verriet Meghan ein süßes Details: ihren persönlichen Spitznamen für Harry.

Ob es ihr im Eifer des Gefechts nur so herausgerutscht ist oder sie sich ganz bewusst dazu entschieden hat, Harrys Kosenamen auszuplaudern – das bleibt wohl das Geheimnis der ehemaligen Suits-Darstellerin. Aber in der Dokumentation Harry & Meghan – An African Journey ließ sie ihn ganz beiläufig fallen: "Ich habe lange zu 'H' gesagt – so nenne ich ihn – es ist nicht genug, etwas nur zu überleben, oder? Das ist nicht der Sinn des Lebens. Man muss gedeihen, man muss sich glücklich fühlen."

Bevor Meghans und Harrys Beziehung öffentlich bekannt war, hatte der 35-Jährige allerdings noch einen ganz anderen Spitznamen oder wohl eher ein anderes Codewort. Meghans Serien-Kollegen waren damals natürlich schon in die königliche Romanze eingeweiht worden. Um darüber reden zu können, ohne Harry beim Namen zu nennen, sprachen sie stattdessen immer von "London".

Prinz Harry und Herzogin Meghan in Dublin, 2018
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan in Dublin, 2018
Herzogin Meghan beim One Young World Summit in London
Getty Images
Herzogin Meghan beim One Young World Summit in London
Prinz Harry und Herzogin Meghan
Splash News
Prinz Harry und Herzogin Meghan
Wie findet ihr den Spitznamen?580 Stimmen
446
Nicht so toll, das geht auch romantischer.
134
Total süß und persönlich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de