Sharon Stone (61) mag ihren Körper trotz ihres Schlaganfalls heute mehr als früher. 2001 hatte die Schauspielerin den Schlaganfall erlitten – dieses Erlebnis markierte privat wie beruflich einen Einschnitt für die Leinwand-Beauty. Bereits viel früher, im Jahr 1992, war sie mit “Basic Instinct” endgültig in den Hollywood-Olymp aufgestiegen. Trotzdem hat sie den Sex-Thriller nicht in bester Erinnerung. Mit 61 Jahren ist Sharon mit ihrem Äußeren jetzt einfach viel mehr im Reinen als damals.

“Ich mag meinen Körper so viel lieber”, erklärte die Schauspielerin der US-Zeitschrift Allure und ging weiter ins Detail: “Als ich jünger war, hat mir jeder gesagt, was mit meinem Körper nicht stimmt.” Während der Dreharbeiten zu “Basic Instinct” habe sie vor allem die Fremdbestimmung über ihr Erscheinungsbild als besonders einschneidend empfunden. “Sie haben einen Visagisten angeheuert, der mir jeden Tag pfundweise Make-up aufgetragen hat”, erinnerte sich Sharon. Zurück in ihrem Wohnwagen habe sie sich immer als Erstes abgeschminkt.

Heute fühlt sich die Blondine sehr viel wohler in ihrer Haut. “Ich habe angefangen zu verstehen, dass ich mehr wie eine europäische Frau sein werde, die mit dem Alter einfach schöner wird”, gab die US-Amerikanerin preis. Auch ihr Schlaganfall habe ihr gezeigt, wie unterschiedlich Männer und Frauen in Hollywood behandelt werden. “Ich konnte nicht einfach wie ein Mann zurückkommen”, erzählte sie. Stattdessen habe sie ihre Karriere im Fernsehen wiederbeleben müssen.

Sharon Stone 2019 in Beverly Hills
Getty Images
Sharon Stone 2019 in Beverly Hills
Schauspielerin Sharon Stone
Getty Images
Schauspielerin Sharon Stone
Schauspielerin Sharon Stone
Getty Images
Schauspielerin Sharon Stone
Was haltet ihr von Sharons Einstellung?232 Stimmen
202
Toll und bemerkenswert – davon können sich viele Hollywood-Beautys eine Scheibe von abschneiden.
30
So ganz kaufe ich ihr das ja nicht ab.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de