Sara Kulka (29) redet zum ersten Mal über ihre Drogen-Vergangenheit! Heute hat die ehemalige Germany's next Topmodel-Kandidatin zwei kleine Töchter und geht in ihrer Mamarolle total auf, wie sie mit ihren zahlreichen Pics im Netz beweist. So harmonisch verlief Saras Leben aber nicht immer: In ihrer Jugend war sie stark drogenabhängig. Nun spricht sie offen und unverblümt über dieses dunkle Kapitel ihres Lebens.

In einem RTL-Interview offenbart die 29-Jährige, dass sie ein "Horror-Teenager" gewesen sei. Mit zwölf habe sie angefangen zu rauchen und sei schnell zum Kiffen übergegangen. Später habe sie auch Ecstasy konsumiert und sei immer tiefer in den Drogensumpf abgerutscht: "Mit 15, 16 war ich dann richtig drin mit Crystal Meth ein halbes Jahr, also extrem abhängig." Zu dieser Zeit habe Sara nicht nur stark abgenommen, sondern auch die psychischen Auswirkungen immer mehr zu spüren bekommen: "Ich habe auch gemerkt, dass Gehirnzellen von mir abgestorben sind und dass ich auch ein bisschen dümmer geworden bin."

Inzwischen ist die ehemalige Dschungelcamp-Bewohnerin clean – allein schon wegen ihrer Kinder. Ihre Drogen-Zeit sei kein Lebensabschnitt, auf den sie stolz sei oder an den sie gerne zurückdenke, trotzdem gehöre er zu ihr. "Gerade diese negativen Seiten im Leben, machen einen tatsächlich stärker und ich hab auf jeden Fall daraus gelernt", betont das Model.

Sara Kulka, Juli 2019Instagram / sarakulka_
Sara Kulka, Juli 2019
Sara Kulka, InfluencerinInstagram / sarakulka_
Sara Kulka, Influencerin
Sara Kulka mit ihren KindernInstagram / sarakulka_
Sara Kulka mit ihren Kindern
Wie findet ihr es, dass Sara so offen mit ihrer Drogen-Vergangenheit umgeht?1586 Stimmen
1358
Super! Sie macht anderen Betroffenen sicher Mut.
228
So etwas gehört absolut nicht in die Öffentlichkeit.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de