Seit 2014 gehört Hochzeit auf den ersten Blick bereits zu einem der interessantesten Kuppelshow-Experimente im deutschen Fernsehen. In der ersten Staffel traten Tatjana und Dennis vor den Traualtar, ohne sich vorher jemals begegnet zu sein. Obwohl sie sich schon von vornherein nicht gegenseitig voneinander angezogen fühlten, wollte das Paar trotzdem den Versuch wagen, sich besser kennenzulernen – ohne Erfolg. Kurz nach den Dreharbeiten gingen beide getrennte Wege. Doch was wurde eigentlich aus dem Retail-Manager?

Promiflash hat Dennis gefragt, was sich in den letzten Jahren seit seiner Teilnahme bei der Doku-Soap ergeben hat. Dort offenbarte er: "Ich bin nicht nur verheiratet. Ich hab auch ein Kind." Seine Partnerin hat er auf einem U-Bahnhof in seiner Heimat Berlin kennengelernt. Er habe sie einfach angesprochen – und dann habe sich alles Schritt für Schritt entwickelt. Im vergangenen Jahr entschloss sich die junge Familie dazu, ein Haus zu bauen. Vor nicht allzu langer Zeit konnten sie ihr neues Anwesen sogar schon beziehen.

Doch wie findet eigentlich Dennis' Liebste, dass er 2014 eine fremde Frau geheiratet hat? "Sie hat zu der Teilnahme gesagt, dass ich verrückt bin und es für sie ein Experiment war", äußerte sich der Berliner gegenüber Promiflash. Doch sie sei glücklich, dass der Versuch bei ihm scheiterte, da sich ihre Wege sonst möglicherweise nie gekreuzt hätten.

Dennis Pohlen und seine neue Partnerin
Facebook / Dennis Pohlen
Dennis Pohlen und seine neue Partnerin
"Hochzeit auf den ersten Blick"-Teilnehmer Dennis mit seinem Sohn
Instagram / dennis_pohlen
"Hochzeit auf den ersten Blick"-Teilnehmer Dennis mit seinem Sohn
"Hochzeit auf den ersten Blick"-Teilnehmer Dennis
Facebook / Dennis Pohlen
"Hochzeit auf den ersten Blick"-Teilnehmer Dennis
Könnt ihr euch noch an Dennis erinnern?419 Stimmen
221
Ja klar!
198
Nicht wirklich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de