Nico Schwanz (41) und Julia Prokopy (24) haben ein Versteckspiel der besonderen Sorte hinter sich! Ende Oktober gaben das Malemodel und die Ex-Bachelor in Paradise-Kandidatin bekannt, dass sie ein Paar sind. Weil die Flugbegleiterin allerdings noch in der Kuppelsendung zu sehen war, mussten die beiden mit dieser Offenbarung warten, bis Julia freiwillig das Paradies verließ. Zusammen sind Nico und Julia bereits seit sieben Wochen – und verrieten nun gegenüber Promiflash, wie anstrengend es war, ihre Liebe geheim zu halten!

Promiflash traf Nico auf der Lambertz Fine Art Kalendervorstellung in Berlin und plauderte mit ihm über die Zeit, in der er noch nicht aller Welt verraten durfte, dass er in Julia die Frau fürs Leben gefunden hat. "Meine Güte, es war sehr schwer. Gerade vor den Leuten das zu verheimlichen, die man eigentlich mag. Das ist wirklich sehr schwer", gestand der 41-Jährige.

Kurz vor der Bekanntgabe waren die beiden einmal sogar gleichzeitig auf demselben Event in Berlin unterwegs gewesen – eine besonders stressige Situation für die Turteltauben: "Wir konnten uns nicht anfassen und dann kam immer mal von ihr, wenn wir miteinander gesprochen haben, ein ‘Schatz’. Also an dem Abend ist es definitiv vier fünf Mal rausgerutscht. Und es ist halt wirklich schwer, wenn man dieses Liebesgefühl hat, das Verliebtsein, dann sagt man das halt auch", berichtete Nico amüsiert. Mittlerweile seien sie einfach erleichtert, dass sie sich darüber keine Sorgen mehr machen müssen. Am kommenden Wochenende steht dann endlich ihr erstes Event als offizielles Pärchen an.

Nico Schwanz auf der Lambertz Fine Art Kalenderpräsentation in Berlin© Agentur Baganz
Nico Schwanz auf der Lambertz Fine Art Kalenderpräsentation in Berlin
Julia Prokopy und Nico Schwanz, Reality-StarsJürgen Wunderlich
Julia Prokopy und Nico Schwanz, Reality-Stars
Julia Prokopy und Nico SchwanzJürgen Wunderlich
Julia Prokopy und Nico Schwanz
Was sagt ihr dazu, dass Nico und Julia Schwierigkeiten mit der Geheimhaltung hatten?370 Stimmen
251
Ich kann sie verstehen, sie stehen ja nun mal beide in der Öffentlichkeit – das war sicher nicht einfach.
119
So schlimm wird es schon nicht gewesen sein, sie haben es ja hinbekommen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de