Na, ob Queen Elizabeth II. (93) mit Prinz Harry (35) und Herzogin Meghans (38) Weihnachtsplanung wohl einverstanden ist? Kommendes Wochenende haben die Eltern von Archie Harrison angeblich ihren vorerst letzten offiziellen Termin des Jahres – danach sollen sie Gerüchten zufolge mit ihrem Sohnemann in die USA fliegen. Jetzt wird gemunkelt, dass der Amerika-Aufenthalt der Sussexes vielleicht sogar länger dauern könnte als bisher vermutet: Werden Harry und Meghan etwa das traditionelle Weihnachtsfest mit der Queen schwänzen?

Im Interview mit Mirror behauptet einer der dienstältesten Palast-Insider, ein solches Vorhaben der dreiköpfigen Familie nicht komplett auszuschließen: "Es ist zu früh, um genau sagen zu können, was sie am Ende tun werden, sie haben sich noch nicht entschieden." In Anbetracht dessen, dass die Anwesenheit der Königsfamilie zu Weihnachten bisher niemals infrage gestellt worden ist, würden Harry und Meghan mit Nichterscheinen mal wieder die Regeln brechen!

Warum sie in die Vereinigten Staaten reisen, sei jedoch bekannt: Der anstehende Flug soll in ein gemeinsames Thanksgiving mit Meghans Mutter Doria Ragland gipfeln. Bleibt abzuwarten, ob das Erntedankfest in diesem Jahr für sie der einzige Feiertag außerhalb Großbritanniens bleibt.

Herzogin Meghan und Prinz Harry in LondonGetty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry in London
Herzogin Meghan und Prinz Harry im November 2019Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry im November 2019
Doria Ragland, Tochter Herzogin Meghan und Schwiegersohn Prinz Harry, September 2018Getty Images
Doria Ragland, Tochter Herzogin Meghan und Schwiegersohn Prinz Harry, September 2018
Denkt ihr, dass die drei Weihnachten in den USA feiern werden?840 Stimmen
557
Kann ich mir gut vorstellen!
283
Nein, das würden sie der Queen nicht antun!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de