Ist sie es wirklich? Khloe Kardashian (35) wurde in letzter Zeit schon des Öfteren für ihr verändertes Gesicht an den Pranger gestellt. Immer wieder soll die Keeping up with the Kardashians-Beauty beim Schönheits-Doc gewesen sein und zusätzlich mit professionellen Photoshop-Künsten nachgeholfen haben. Vor allem ihr spitzes Näschen sorgte für viel Aufruhr bei den Fans. Auf einer Seite im Netz regt sich jetzt allerdings Kritik: Khloe sei mit ihren Bearbeitungs-Skills zu weit gegangen – dafür wurden nun Beweisbilder veröffentlicht!

Auf Instagram hat es sich der Kanal "CelebFace" zur Aufgabe gemacht, Photoshop-Fails von Promis aufzudecken. Sein neuestes Opfer: Khloe. In der geposteten Bilderreihe werden Fotos, die Paparazzi von dem TV-Star schossen und Bilder, die Khloe von sich auf ihrer Social-Media-Seite hochlud, gegenübergestellt. Ihre Fans sind angesichts des Resultats völlig schockiert: "Sie sieht aus wie ein komplett anderer Mensch auf Instagram. Das ist so traurig", kommentierte eine Nutzerin den Beitrag. Andere können sich gar nicht vorstellen, dass das wirklich Khloe auf den Bildern ist. "Ich weigere mich zu glauben, dass sie das ist. Das ist doch ein komplett anderes Gesicht!"

Mittlerweile hat sich die 35-Jährige sogar so sehr verändert, dass sie ihrer jüngsten Halbschwester Kylie Jenner (22) mehr ähnelt als ihrem früheren Ich: Die Kopfform ist schmal, die Lippen voluminös, das Näschen sitzt perfekt und die Haut ist makellos rein. Allerdings ist auch die Jüngste des Kardashian-Jenner-Clans für ihre vielen Beauty-Eingriffe bekannt.

Khloe Kardashian im September 2019Instagram / khloekardashian
Khloe Kardashian im September 2019
Khloe Kardashian, TV-StarInstagram / khloekardashian
Khloe Kardashian, TV-Star
Collage: Khloe Kardashian und Kylie JennerInstagram/khloekardashian; Instagram/kyliejenner
Collage: Khloe Kardashian und Kylie Jenner
Wie findet ihr den Vorher-Nachher-Vergleich von Khloes Bildern?1578 Stimmen
1378
Ich bin total schockiert! Das ist echt gruselig, wie sie sich zu einem anderen Menschen bearbeitet!
200
Ich finde das nicht so schlimm. Mittlerweile macht das doch jeder.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de