Tana Mongeau (21) meinte es wohl etwas zu gut mit der Bildbearbeitung! Wie viele andere US-amerkanische TV- und Internet-Stars war auch die YouTuberin vor wenigen Tagen als Gast auf den People's Choice Awards unterwegs. Dazu warf sich die Fake-Ehefrau von Jake Paul (22) besonders in Schale und erschien mit einem traumhaft funkelnden bodenlangen Kleid auf dem Red Carpet. Natürlich wurde sie dort auch von vielen Fotografen abgelichtet. Doch offenbar gefiel sich Tana auf den Bildern nicht – und bearbeitete ein Porträt fast bis zur Unkenntlichkeit!

Den professionellen, aber offenbar selbst mit Facetune bearbeiteten Schnappschuss lud Tana vor Kurzem auf ihren Instagram-Account hoch. Dabei zauberte die 21-Jährige ihr Gesicht ebenmäßiger, die Nase schmaler, die Lippen voller und ihren Highlighter noch strahlender. Vergleicht man ihr Pic mit den unbearbeiteten Aufnahmen der Fotografen in den Bildagenturen, fällt der Beauty-Schwindel aber ziemlich schnell auf.

Ihren rund 4,9 Millionen Followern fiel das natürlich auch auf – schließlich sehen sie ihr Idol täglich ungefiltert in deren Instagram-Story. "Du siehst hier nicht mal mehr ansatzweise wie du selbst aus, Mädchen" oder "Das bist doch nicht du", waren nur zwei der kritischen Reaktionen. Vielen schien die optische Selbstoptimierung jedoch nicht zu stören oder aufzufallen. Für den Post sammelte Tana bis zuletzt fast eine Million Likes.

David Dobrik und Tana Mongeau, YouTube-Stars
Instagram / tanamongeau
David Dobrik und Tana Mongeau, YouTube-Stars
Tana Mongeau auf den E! People's Choice Awards 2019 in Santa Monica
Xavier Collin/Image Press Agency / MEGA
Tana Mongeau auf den E! People's Choice Awards 2019 in Santa Monica
Tana Mongeau, Social-Media-Sternchen
Xavier Collin/Image Press Agency / MEGA
Tana Mongeau, Social-Media-Sternchen
Findet ihr auch, dass Tana mit der Bildbearbeitung übertrieben hat?139 Stimmen
105
Das ist krass, ich hätte sie nicht wiedererkannt.
34
Ach, das geht doch!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de