Er war Feuer und Flamme! Am Donnerstagabend versuchten sich bei dem Special von Wer wird Millionär aufs Neue vier Prominente, um Geld für den guten Zweck zu sammeln. Neben Bestsellerautor Sebastian Fitzek, Politiker Hubertus Heil und Sängerin Jeanette Biedermann (39) durfte auch Thomas Hermanns (56) auf dem Quiz-Stuhl vor Günther Jauch (63) Platz nehmen. Der Komiker nutzte die Gunst der Stunde und flirtete den Moderator ziemlich offensiv an.

Die Chemie zwischen den beiden Herren stimmte jedenfalls. "Herr Jauch, eigentlich sind wir beide ziemlich ausbalanciert", flötete der 56-Jährige dem Show-Gastgeber entgegen, was der mit einem trockenen "Wir sollten heiraten" quittierte. Der offen homosexuelle Künstler versuchte daraufhin erneut, sein Gegenüber aus der Reserve zu locken: "Manchmal gibt es ja bei Heteros diese Zwei-Liter-Rotwein-Bisexualität – wir können also daran arbeiten!" Darauf ging Jauch jedoch nicht wirklich ein, sondern witzelte über den Sekt, den der Comedian trank. "Ist das denn was oder ist das so eine Puffbrause?", fragte der Moderator süffisant.

Am Ende konnte der Kölner immerhin stolze 125.000 Euro einsacken, womit es bei ihm etwas besser lief als bei Jeanette. Zwar konnte die Musikerin 64.000 Euro für die Stiftung "Wir helfen Kindern" einsammeln, aber hätte ihr Telefonjoker helfen können, hätte sie noch mehr Geld gewinnen können. Ihr Bekannter, ein Professor, musste schon beim Anhören der Frage passen.

"Wer wird Millionär"-Promi-Spezial
549203
"Wer wird Millionär"-Promi-Spezial
Thomas Hermanns, Comedian
Getty Images
Thomas Hermanns, Comedian
Jeanette Biedermann bei "Wer wird Millionär"
TVNOW / Frank Hempel
Jeanette Biedermann bei "Wer wird Millionär"
Wie fandet ihr den Flirttalk zwischen Thomas Hermanns und Günther Jauch?169 Stimmen
152
Das war echt lustig.
17
Puh, ich konnte es nur schwer ertragen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de