Denkt Günther Jauch (63) etwa schon ans Aufhören? Der Moderator gehört seit Jahrzehnten zu den Größen in der deutschen TV-Landschaft. Alleine seine Kult-Quizshow Wer wird Millionär? moderiert er bereits seit über 20 Jahren – und ein Ende ist zum Glück bisher noch nicht in Sicht. Über sein TV-Aus hat Günther aber trotzdem schon nachgedacht: So stellt er sich seine Rente vor!

In der Talkshow Bestbesetzung spricht der 63-Jährige mit Johannes B. Kerner (54) darüber, wie sein Ruhestand werden soll – oder besser gesagt, wie er eben nicht werden soll: "Rentner klingt immer so nach ewigem Feierabend. Diese Nummer: Wir haben da ein super Häuschen auf Mallorca und morgens um zehn mache ich meinen ersten Chardonnay auf. Ich glaube, dass das sehr schnell öde wird."

Sollte der vierfache Vater sich mal von den Kameras verabschieden, würde ihn wahrscheinlich die Reiselust packen: "Ich habe zum Beispiel wenig von der Welt gesehen, bin sehr wenig rumgekommen. Das wäre eine Möglichkeit. Vielleicht habe ich dazu aber auch so gar keine Lust, vielleicht habe ich irgendwann mal Enkel, dann hat man Lust, sich darum zu kümmern."

Günther Jauch, "Wer wird Millionär"-Moderator
MG RTL D / Stefan Gregorowius
Günther Jauch, "Wer wird Millionär"-Moderator
Günther Jauch im Dezember 2013 in Hürth
Getty Images
Günther Jauch im Dezember 2013 in Hürth
Günther Jauch im Steigenberger Grandhotel Petersberg
Getty Images
Günther Jauch im Steigenberger Grandhotel Petersberg
Hättet ihr gedacht, dass Günther Jauch schon Pläne für die Rente schmiedet?375 Stimmen
353
Ja natürlich, da denkt doch jeder mal drüber nach.
22
Nein, ich hätte gedacht, dass das noch gar kein Thema für ihn ist.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de