Lori Loughlin (55) und ihr Mann Mossimo Giannulli stecken momentan ihre gesamte Energie in das gegen sie laufende Gerichtsverfahren. Dem Paar wird Geldwäsche, Post- und Überweisungsbetrug sowie Bestechung von Universitäts-Mitarbeitern vorgeworfen. Die Schauspielerin und der Designer setzen seit Monaten alles daran, ihre Unschuld zu beweisen. Inmitten dieser Turbulenzen stand nun ein erfreuliches Ereignis an – der 22. Hochzeitstag des Paares. Aber haben die beiden ihr Liebesjubiläum unter den Umständen überhaupt zelebriert?

Am vergangenen Mittwoch vor genau 22 Jahren schworen sich Lori und Mossimo die ewige Treue. Doch der diesjährige Hochzeitstag ging in dem ganzen Trubel total unter, wie ein Insider gegenüber People verriet: "Ihr Hochzeitstag ist das Letzte, woran sie denken, während sie versuchen, ihre rechtlichen Möglichkeiten in dem Fall auszuloten." Seiner Einschätzung nach, sollen die beiden momentan einfach nicht in Feierlaune sein. Und wenn, dann würden sie es klein und ganz intim halten.

Dass die Vorwürfe die ehemalige Fuller House-Darstellerin und ihren Mann sehr belasten, ist längst kein Geheimnis mehr. Die zweifache Mutter sei "ein emotionales Wrack". "Das Ganze fordert jetzt seinen Tribut. Es beeinflusst jeden Teil ihres Tages und ihres Lebens", erklärte eine anonyme Quelle.

Mossimo Giannulli und Lori Loughlin im August 2019
Getty Images
Mossimo Giannulli und Lori Loughlin im August 2019
Mossimo Giannulli und Lori Loughlin 2009
NEILL J. SCHUTZER/©2009 RAMEY PH
Mossimo Giannulli und Lori Loughlin 2009
Lori Loughlin im April 2019
Splash News
Lori Loughlin im April 2019
Seid ihr überrascht, dass die beiden ihren Hochzeitstag womöglich ausfallen lassen haben?151 Stimmen
125
Nein, ich kann das sehr gut verstehen.
26
Ja, in schweren Zeiten sollte man die schönen Dinge erst recht feiern.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de