Überraschung: Die Pussycat Dolls feiern nach fast zehn Jahren ein Comeback. Die Girlgroup hatte seit dem Jahr 2003 mit Hits wie "Don’t Cha", "When I Grow Up" und "Buttons" die Charts gestürmt. Frontfrau Nicole Scherzinger (41) dominierte die Songs mit ihrem Gesang. Ihre Mitstreiterinnen waren in erster Linie als Tänzerinnen mit an Bord. 2010 verkündeten die Pussycat Dolls die Trennung. Jetzt aber hat Nicole bestätigt: Ja, die Reunion ist beschlossene Sache.

"Die Sterne standen günstig und die Dolls sind wieder zusammen", verriet Nicole in der Breakfast Heart Radio Show. Und die 41-Jährige kündigte gleich auch noch eine Reunion-Tour an. Die Zeit sei einfach reif gewesen. "Wir fühlen uns anders, weil wir uns verändert haben. Es waren zehn Jahre", ordnete Nicole den Sinneswandel nach dem Aus ein. Kollegin Ashley Roberts (38) erklärte sich die Reunion mit gutem Timing. Außerdem habe die Gruppe noch nicht alles gezeigt, was sie drauf habe. "Wir alle sind einfach bereit, es zu tun", sagte Ashley.

Ein Originalmitglied der Band fehlt jedoch: Die Jüngste, Melody Thornton (35), wird laut Evening Standard nicht mehr zu den Pussycat Dolls gehören. Kimberly Wyatt (37), Carmit Bachar und Jessica Sutta sind neben Nicole und Ashley aber wieder mit von der Partie.

Pussycat Dolls 2006Getty Images
Pussycat Dolls 2006
Nicole Scherzinger bei einem Event in London, November 2019Getty Images
Nicole Scherzinger bei einem Event in London, November 2019
Melody ThorntonGetty Images
Melody Thornton
Freut ihr euch über die Reunion?318 Stimmen
239
Ja, ich habe so lange darauf gewartet.
79
Ach, darauf kann ich auch gut verzichten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de