Die Suche nach einer eigenen Wohnung entpuppte sich für Nadja Abd el Farrag (54) zur unendlichen Geschichte! Wegen ihrer hohen Schulden konnte die Sängerin sich 2016 keine eigene Bleibe mehr leisten. Deswegen fand sie zunächst bei Freunden in einem luxuriösen Hotel Unterschlupf. Im vergangenen September gab sie dann preis, dass sie in der Ferienwohnung ihres Zahnarztes unterkommen würde, sich aber weiterhin verzweifelt auf Wohnungssuche befinde. Nun scheint sie endlich eine dauerhafte Lösung gefunden zu haben: Naddel wohnt bei ihrer Mutter!

Im Interview mit Neue Post gewährte die Fernsehmoderatorin einen kleinen Einblick in ihr Leben. Dort offenbarte sie: "Jetzt, mit 54, lebe ich wieder bei meiner Mutter in Hamburg. Sie unterstützt mich immer. Dafür bin ich ihr sehr dankbar." Momentan sei sie arbeitslos. Bis zum Ende des Jahres würde ihr Erspartes aber ausreichen, um über die Runden zu kommen. "Ich hoffe auf seriöse Jobangebote. Einen normalen Job kann ich nicht machen. Niemand stellt eine durch die Medien bekannte Person ein. Dabei müsste ich arbeiten, bis ich umfalle", gab sie ebenfalls an.

Doch wie stehen die Chancen bei möglichen Arbeitgebern für die Ex von Dieter Bohlen (65): Könnte ihr Image womöglich abschreckend wirken? Immerhin ist Naddel bei vielen Veranstaltern für ihre Unzuverlässigkeit bekannt. Erst im Oktober sagte sie einen Auftritt kurzfristig ab. Der Grund: Ihr sei die Gage zu gering gewesen.

Nadja Abd el Farrag bei der Trachtentrend Party in MünchenSplash News
Nadja Abd el Farrag bei der Trachtentrend Party in München
Sängerin Nadja Abd el FarragWENN
Sängerin Nadja Abd el Farrag
Nadja Abd el Farrag in Krümels Stadl 2017WENN
Nadja Abd el Farrag in Krümels Stadl 2017
Wie findet ihr, dass Naddel wieder bei ihrer Mama wohnt?1998 Stimmen
1071
Total in Ordnung und voll schön.
927
Na ja, an ihrer Stelle hätte ich weiterhin in der Ferienwohnung genächtigt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de